Fahrerlose Transportsysteme

FTF mit Gegengewicht

JBT, Entwickler und Hersteller von Fahrerlosen Transportsystemen, erweitert seine vorhandene Reihe von Fahrerlosen Transportfahrzeugen (FTF) um eine neue Serie mit Gegengewicht.

Fahrerloses Transportfahrzeug mit Gegengewicht. (Foto: JBT)

Diese FTF eignen sich für Standardanwendungen bei der Palettenhandhabung. Es gibt sie in drei verschiedenen Versionen: 750, 1.500 und 2.500 Kilogramm. Die Fahrzeuge könnten manuelle Gabelstapler direkt und voll automatisiert ersetzen, informiert der Hersteller, der 2017 die FTF-Reihe mit Gabelhub standardisieren will. Der europäische Hauptsitz von JBT befindet sich im britischen Leicester; hier werden seit gut 25 Jahren FTF entworfen und hergestellt.

JBT plant, die Flexibilität und Skalierbarkeit der FTF kontinuierlich zu erweitern. Das Unternehmen hat jüngst Jaybo T vorgestellt, ein komplettes Fahrerloses Transportsystem, das einfache Materialbewegungen von A nach B kosteneffektiv automatisiert. Das Jaybo T führt auch automatische Aufhebe- und Ablegevorgänge durch und beseitigt die Komplexität vollintegrierter FTF. Wenn die Bedürfnisse des Kunden wachsen, können die fahrerlosen Jaybo-T-Flurfahrzeuge aufgerüstet und eng mit einem Systemmanager integriert werden, um komplexere Herausforderungen bei Materialvorgängen zu bewältigen. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Ladesysteme

Boxenstop für FTS

In der Intralogistik und Logistik geht der Trend zu flexiblen Systemen um den Warenumschlag effizienter zu meistern. Diese Entwicklung benötigt Schnittstellen und Verbindungen zu Daten, Energie und Signalen, die eine sichere Bedienbarkeit der...

mehr...
Anzeige

Fahrerlose Transportfahrzeuge

FTF autonom unterwegs

Von Dematic kommen branchenspezifische Automatisierungslösungen für den E-Commerce, das Lebensmittelgeschäft sowie den Bekleidungshandel. Ideal für den Einsatz in der Retourenbearbeitung und im Fulfillment, speziell für Unternehmen aus dem...

mehr...

MiR-Roboter

Transport in Dauerschleife

Mobile Roboter in der Fertigung. Die zunehmende Vernetzung industrieller Produktion erfordert mehr intelligente Lösungen im Bereich der Intralogistik. Mobile Roboter helfen, dem Anspruch an einen hochflexiblen und transparenten Materialfluss...

mehr...

LD-Roboter

Mobile Zellenbesucher

Flexible Produktion. In einer intelligenten Fabrik in Norwegen arbeitet rund ein Dutzend Industrieroboter. Um die Zellen intelligent zu verbinden, werden die mobilen LD-Roboter und die Enterprise-Management-Software von Omron eingesetzt.

mehr...

Transportrobotik

FTS im Duty Free Shop

Transportrobotik im Sicherheitsbereich. Heinemann hat mit Projektpartner EK Automation einen Transportroboter für eine baulich restriktive und hochdynamische Umgebung installiert – am Flughafen in Oslo.

mehr...