Fahrerlose Transportsysteme

FTF mit Gegengewicht

JBT, Entwickler und Hersteller von Fahrerlosen Transportsystemen, erweitert seine vorhandene Reihe von Fahrerlosen Transportfahrzeugen (FTF) um eine neue Serie mit Gegengewicht.

Fahrerloses Transportfahrzeug mit Gegengewicht. (Foto: JBT)

Diese FTF eignen sich für Standardanwendungen bei der Palettenhandhabung. Es gibt sie in drei verschiedenen Versionen: 750, 1.500 und 2.500 Kilogramm. Die Fahrzeuge könnten manuelle Gabelstapler direkt und voll automatisiert ersetzen, informiert der Hersteller, der 2017 die FTF-Reihe mit Gabelhub standardisieren will. Der europäische Hauptsitz von JBT befindet sich im britischen Leicester; hier werden seit gut 25 Jahren FTF entworfen und hergestellt.

JBT plant, die Flexibilität und Skalierbarkeit der FTF kontinuierlich zu erweitern. Das Unternehmen hat jüngst Jaybo T vorgestellt, ein komplettes Fahrerloses Transportsystem, das einfache Materialbewegungen von A nach B kosteneffektiv automatisiert. Das Jaybo T führt auch automatische Aufhebe- und Ablegevorgänge durch und beseitigt die Komplexität vollintegrierter FTF. Wenn die Bedürfnisse des Kunden wachsen, können die fahrerlosen Jaybo-T-Flurfahrzeuge aufgerüstet und eng mit einem Systemmanager integriert werden, um komplexere Herausforderungen bei Materialvorgängen zu bewältigen. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Transportroboter

Der Neue für Schweres

Der neue Transportroboter von Mobile Industrial Robots, der MiR500, ist größer, stärker und schneller als seine Vorgänger, die Roboter MiR100 und MiR200. Der MiR500 ist so groß wie eine Standard-Europalette und eignet sich ideal, um ebensolche...

mehr...
Anzeige

Transportsystem bei Herma

Fahrerlos in Filderstadt

Im neuen Haftmaterial-Werk setzt Herma künftig auf ein fahrerloses Schwerlast-Transportsystem, das den Transport von Rohmaterialien, Halbfabrikaten und fertig beschichteten Haftmaterialrollen übernimmt. Die beladenen Wagen haben die Dimensionen...

mehr...
Anzeige

Kommissioniersystem

Die Ware kommt

Wanzl hat ein Kommissioniersystem nach dem Ware-zur-Person-Prinzip vorgestellt. Es heißt „Dynamic Material Handling“, funktioniert teilautomatisiert und adaptiv und soll die Lagerung und Bereitstellung von Artikeln optimieren.

mehr...

Transportsystem

Autonomer Transport

Dem Trend nach mehr Flexibilität in der Fertigung folgend bietet der Maschinenbauspezialist Tünkers in Kooperation mit dem AGV-Spezialisten Sinova aus Brasilien verschiedene Automationslösungen für den europäischen Markt an.

mehr...