FTS

Wendige Riesen

Der Wellpappenverabeiter Tricor Packaging & Logistics nutzt im neuen Werk in Bad Wörishofen ein Fahrerloses Transportsystem (FTS) für den vollautomatisierten Lkw-Wechselbrückentransport.

Das fahrerlose Schwerlastfahrzeug mit einer Tragfähigkeit von 11,7 Tonnen transportiert die beladenen und leeren Wechselbrücken zwischen Lkw-Übergabestation, Wechselbrückenterminal, Palettenlager und Versandbereich.

Die von EK Automation entwickelte Anlage ermöglicht die Be- und Entladung von bis zu 400 Wechselbrücken pro Tag. Zwei fahrerlose Schwerlastfahrzeuge mit einer Tragfähigkeit von 11,7 Tonnen transportieren die beladenen und leeren Wechselbrücken zwischen Lkw-Übergabestation, Wechselbrückenterminal, Palettenlager und Versandbereich. Um je eine Wechselbrücke laden zu können, haben die Fahrzeuge eine Länge von 8,2 und eine Breite von 2,2 Metern. Dennoch seien die Fahrzeuge vom Typ Vario flexibel. Dank ihres Fahrwerks mit sechs gelenkten Rädern sind sie auch zur Diagonal- und Querfahrt fähig.   bw

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Flurförderzeuge

Smart Move in Serie

EK Automation bietet automatisierte Serienflurförderzeuge namhafter Hersteller für optimale Materialfluss- und Lagerlösungen an. Mit der Serie Smart Move rüstet der Spezialist ausgewählte Fahrzeuge für den vollautomatischen Betrieb unter...

mehr...

Palettierer

Direkt vom Bodenroller

Hirata hat die Palettierer der AST-Baureihe um ein Modell ergänzt. Es vereint das schmalbauende Gestell der AST-Serie mit den Vorteilen der direkten Palettierung auf klassische Bodenroller.

mehr...

Transportgeräte

Nicht nur Langgut

Industrielle Fertigungsbetriebe benötigen beim Bewegen von Langgütern flexible Transportlösungen. Höhenverstellbare Tragarmwagen von Fetra kommen hier zum Beispiel in Frage. Das System soll für reibungslose Logistikabläufe soprgen.

mehr...