Baumarktstapler

Auf engen Fahrwegen

Das Team Baucenter Schaper Baustoffe hat seine Niederlassung mit rund 1.200 Quadratmetern Verkaufsfläche und ein Sortiment mit mehr als 60.000 Artikeln im niedersächsischen Holzminden neu gestaltet. Durch die Neuanlage der Verkehrswege und des lagerlogistischen Konzeptes konnte die Lagerhaltung optimiert und verbessert werden. Zwei Modelle des irischen Staplerherstellers Combilift sorgen jetzt für den Materialfluss, bessere Flächennutzung und platzsparendes Handling.

Baumarktstapler

Auch die neue Grundfläche zum Außenlager hin wurde befestigt und eine neue Stahlhalle mit überdachter Ladezone auf 2.200 Quadratmetern Fläche errichtet. Für diesen Bereich wird ein Combilift-Vier-Wegestapler C 4500 E mit Elektroantrieb eingesetzt. Dieses Gerät für den Innen- und Außenbereich ist mit einer Vollkabine und Heizung ausgestattet. Der leise, emissionsfreie Stapler mit einem Vorbaumaß von 1.200 Millimetern und mit einer Tischlänge von 1.350 Millimetern gestattet eine Gangbreite von 3.500 Millimetern. Ein Aisle-Master mit einer Breite von 1.220 Millimetern arbeitet bei einer Gangbreite von 2.000 bis 2.200 Millimetern mit Paletten. Ein Einsatz im Innen- und Außenbereich ist durch die Gummibereifung und die großzügig dimensionierte Batterie mit 48 Volt/930 Ah möglich.

Mit diesem Stapler können die Fahrwege enger werden, Lagerplatz wird so gewonnen. Das Gerät kann im Gang wenden und muss nicht – wie bei Gegengewichts-Staplern – rückwärts herausfahren; so wird in den Stoßzeiten der Warenumschlag beschleunigt. In den Hallen ist es durch die Elektrogeräte zudem leiser geworden, Rußpartikel lagern nicht mehr auf den Waren; Gasgeruch wird auch nicht vermisst. bw

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Lebensmittelindustrie

Mit Robotik zur perfekten Brezel

Die Lebensmittelindustrie zählt zu den stärksten Wachstumsmärkten für die Automatisierungsbranche. Roboter belegen Pizzen, portionieren Käse, sortieren, verpacken und palettieren. Trapo zeigt, wie automatisierte Lösungen Fehlerquellen reduzieren und...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Selbstlernende Software

KI hilft sparen

Mit der Lager-Optimierungs-Software (LOS) von Heureka Business Solutions sollen die Durchlaufzeiten im Lager um mehr als 30 Prozent sinken. Die Entwicklung der Software war getrieben durch den Umstand, dass die industriellen Intralogistik-Prozesse...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige