Knickstapler

Geschickter Knick

Als Elektrogroßhändler liefert Ernst Granzow über 800 Kabeltypen, vom Schwachstrom bis hin zum Ein-Kilovolt-Energiekabel, von seinem Zentrallager in Baden-Württemberg. Zuverlässiges Handling und eine reibungslose Logistik sind entscheidend, um den Kunden eine schnelle Lieferung des Sortiments zu sichern.

Aisle-Master-Stapler

Deshalb fasste Granzow den Entschluss, das Kabellager in Leonberg zu modernisieren. Dies erfolgte in drei Bauabschnitten über vier Monate und wurde während des laufenden Betriebs durchgeführt. Neu sind Regalanlage, zwei Aisle-Master Knickgelenkstapler und LED-Beleuchtung.

Die Regalanlage, die punktuell mit einem Gewicht bis drei Tonnen belastet werden kann, sorgte für die effiziente Auflagerung der Kabeltrommeln. Um mehr Platz zu schaffen wurden die Regale mit einer Gangbreite von nur 2,4 Meter eng aneinander gebaut.

Granzow benötigte hierfür Gabelstapler, die in den schmalen Gängen problemlos vor- und zurückfahren können, um – ohne zu wenden – Kabeltrommeln aus den Regalen ein- und auszulagern. Nicht jeder Stapler wird dieser Aufgabe gerecht, aber Granzow fand in den knickgelenkten Aisle-Master-Staplern von Combilift die geeignete Lösung. Ihre Bauweise und ein spezielles Anbaugerät machen sie flink und beweglich. Sie können ohne übermäßige Rangiertätigkeit einen Arbeitsbereich von 180 Grad abdecken, um Kabeltrommeln aus dem Kragarmregal zu holen.

Eingebaute Kameras gewährleisten ein optimales Sichtfeld und präzises Warenhandling in jeder Hubhöhe. Aisle-Masters ersetzen eine Kombination aus Front- und Schubmaststaplern und sind für den Innen- und Außeneinsatz geeignet, selbst auf unebenem Boden. Diese Flexibilität, Ladungen direkt vom Lkw ins Regal zu transportieren, sorgt für schnellere Be- und Entladungsverfahren und somit für eine erhöhte Produktivität. Die Produktpalette umfasst Modelle mit Elektro- und LP-Gasantrieb mit Tragfähigkeiten bis 2,5 Tonnen und Hubhöhen bis 15 Meter.     bw

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Habasync-Zahnriemen

Zahn um Zahn transportiert

Habasit präsentiert auf der Motek seine Habasync-Zahnriemen in unterschiedlichen Breiten, speziellen Beschichtungen und frei wählbaren Mitnehmerprofilen für das exakte Positionieren von Gütern im Materialfluss. Innovative Endverbindungen sorgen für...

mehr...

Lagersysteme

Blechlager nach Maß

Trafö Förderanlagen hat bei Oswald in Miltenberg ein automatisches Blechlager installiert. Das RBG erfasst bei jeder Ein- und Auslagerung die Beladehöhe der Palette, die durch das Lagerverwaltungssystem einem entsprechenden Platz zugeordnet wird.

mehr...

Transportsystem bei Herma

Fahrerlos in Filderstadt

Im neuen Haftmaterial-Werk setzt Herma künftig auf ein fahrerloses Schwerlast-Transportsystem, das den Transport von Rohmaterialien, Halbfabrikaten und fertig beschichteten Haftmaterialrollen übernimmt. Die beladenen Wagen haben die Dimensionen...

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Trays oder KLTs direkt vom Bodenroller palettieren

Das Palettiersystem der SAST-Serie von Hirata ist besonders kompakt und benötigt nur eine geringe Standfläche. Es palettiert und depalettiert Trays oder KLTs direkt von handelsüblichen Bodenrollern.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Läger optimal planen
Die Planung staplerbedienter Palettenläger stellt eine große Herausforderung dar, gilt es doch, den Zielkonflikt aus Lagergröße bzw. Stellplatzanzahl, Umschlagleistung und Investitionsaufwand bestmöglich aufzulösen. Das Kompetenzzentrum Fabrikplanung der Hinterschwepfinger Gruppe unterstützt mittelständische Unternehmen bei der idealen Auslegung von staplerbedienten Lägern und Logistikzentren.

Zum Highlight der Woche...

Reinigungsroboter

Reinigt von allein

Auf der Motek präsentiert Schöler Fördertechnik einen Teil des Produktportfolios an Automatisierungslösungen. Dazu gehört der Linde L-Matic AC, ein autonomer Hochhubwagen, der Transportaufgaben selbständig übernimmt.

mehr...