Diese Seite empfehlen:
An (E-Mail Adresse des Empfängers)
Ihr Name (Optional)
Von (Ihre E-Mail Adresse)
Nachricht (Optional)
Datenschutz-Hinweis: Die Mailadressen werden von uns weder gespeichert noch an Dritte weitergegeben. Sie werden ausschließlich zu Übertragungszwecken verwendet.

Leichtguthandling

Maschine ohne Zaun

Swisslog will die Möglichkeiten der innovativen Vernetzung von Systemen in der Intralogistik anhand eines großen, dynamischen Exponats veranschaulichen. Das Ausstellungsstück wird bekannte Leichtgut-Technologien wie das Carrypick- und das Autostore-System mit Neu- und Weiterentwicklungen aus dem Hause Swisslog vereinen.

„Automated Item Pick“ (AIP), einen vollautomatischen Kommissionierarbeitsplatz.

Dazu gehören ein vollautomatischer Kommissionierarbeitsplatz und ein neues Hochleistungs-Shuttlesystem. Als Lösung für das moderne Leichtgut-Handling präsentiert Swisslog „Automated Item Pick“ (AIP), einen vollautomatischen Kommissionierarbeitsplatz, bei dem ein Roboter mit einem Menschen als Teamplayer Hand in Hand arbeitet. AIP ermöglicht die direkte Kooperation von Mensch und Maschine und kommt dabei ganz ohne Schutzzäune aus. Kernbestandteil dieser Lösung ist der Leichtbauroboter LBR iiwa von Kuka mit sensitiven Eigenschaften. Die Lösung ergänzt auf intelligente Weise zum Beispiel die Swisslog-Leichtgutsysteme Autostore oder Carrypick und ermöglicht beschleunigte und verbesserte Kommissionierleistungen.

Basierend auf den Herausforderungen in den Bereichen Retail, Pharma und Food&Beverage hat Swisslog eine neue Shuttle-Technologie entwickelt, die durch hohe Leistungsfähigkeit, Flexibilität und Zuverlässigkeit überzeugen will. Diese Technologie repräsentiert die neueste Generation der Shuttle-Systeme und versteht sich als Teil einer Smart-Logistics-Lösung, die auf intelligente „Eigenständigkeit“ der Materialflusssteuerung setzt. Das neue Shuttle-System gehört zu den Kernstücken des Messestands. bw

Anzeige

Halle 1, Stand B51

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Elektro-Niederhubwagen

Agil unterwegs auf der Rampe

Still hat auf der Logimat seinen schnellen und schmalen Elektro-Niederhubwagen EXH-SF 20/25 vorgestellt, mit dem Paletten schnell und komfortabel transportiert werden können, und der beim Überfahren der Bodenunebenheiten optimal abzufedert.

mehr...

Abschlussergebnis

Logimat bricht erneut Rekorde

Die Logimat 2019 hat ihre Tore mit einem beeindruckenden Abschlussergebnis geschlossen: Die Intralogistik-Fachmesse konnte deutliche Zuwächse verzeichnen – in den Bereichen Besucherzahl und Internationalisierung sogar im zweistelligen Prozentbereich.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Lagertechnik

Modularer Fördertechnik-Baukasten

LT Fördertechnik fokussiert sich bei ihrem dritten Messeauftritt auf die Lager- und Fördertechnik für Behälter und Kartonnagen und zeigt ihre Neuentwicklungen für effizientes Handling, intelligente Lagerprozesse und automatisierte Transporte in der...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Magnetschilder

Flexibel kennzeichnen im Lager

Auf der LogiMAT veranschaulicht Schallenkammer, wie sich mit magnetischen Kennzeichnungsprodukten intralogistische Prozesse organisieren und optimieren lassen und gibt einen Überblick über einige seiner magnetischen Kennzeichnungssysteme.

mehr...

Kommissioniersysteme

Shuttle der vierten Generation

Besucher können auf der Messe das neue Shuttle Variosprinter der vierten Generation von psb intralogistics in Augenschein nehmen. Mit dem Hochleistungs-Kommissioniersystem rotapick und dem psb Taschensorter als passende Ergänzung präsentiert das...

mehr...

Meinung

Um Material- und Informationsfluss …

… sehr geehrte Leserinnen und Leser, dreht sich auch in diesem Jahr wieder die Logimat, und zwar im großen Stil. Die Internationale Fachmesse für Intralogistik-Lösungen und Prozessmanagement deckt das komplette Themenportfolio von der Beschaffung...

mehr...