IT-Services

Skalierte Services

Neben Software für die Supply-Chain, IT-Hardware der neuen Generation und den aktuellsten Trendthemen stehen Services in der eigenen Servicewelt für Kunden im Fokus des Auftritts von ICS.

Der Servicegrad wird gemeinsam mit dem Kunden definiert und reicht vom Hardware-Repair-Service über das IT-Life-Cycle-Management bis hin zur vollintegrierten Partnerlösung. Diese Services übernehmen eine Schlüsselfunktion für die Hochverfügbarkeit von Systemen zu optimierten Total Cost of Ownership. Kunden erhalten skalierbare, flexible Services und integrative Servicelösungen. Die Unternehmen profitieren vom reinen Garantieservice über individuell abgestimmte Serviceleistungen bis hin zur vollintegrierten Servicelösung. Hierbei reduziert ICS die Komplexität für den Kunden und managed gemischte IT-Hardware und IT-Infrastrukturen.

Zentraler Ansprechpartner für den Kunden und dessen Partner ist der eigene Service Desk, der als Single Point of Contact den First- und Second Level Support übernimmt. Hierzu gehört auch das Koordinieren des Vor-Ort-Service durch die ICS eigene Field-Service-Organisation. Internationale Prozesse werden durch Muttersprachler in einem technisch versierten Team (100 Mitarbeiter), bei Bedarf auch 24/7, verantwortet. Im zertifizierten Repair Center werden neben Auto-ID-Produkten auch technisch komplexe Reparaturen von beispielsweise Test- & Measurement-Equipment für Kunden im Bereich Automotive durchgeführt. Der Kunde entscheidet dabei je nach Bedarf über den Grad der benötigten Serviceleistungen. Kundenherausforderungen bezüglich einer schnellen strukturellen Unterstützung des Wachstums oder der Internationalisierung kann ICS als voll integrierter Partner temporär oder dauerhaft übernehmen. Hierdurch werden kurzfristig Lösungen hinsichtlich IT-Infrastruktur, Hardware und Software bis hin zu Personal realisiert – lokal wie international.   bw

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Antriebstechnik

Getriebe für die Intralogistik

In Stuttgart werden bei Dunkermotoren DC Servomotoren für die Intralogistik-Branche zu sehen sein. Das Nabengetriebe NG 500 kann in die Radnabe integriert werden. Je nach angestrebter Leistung und Fahrgeschwindigkeit können die NG 500 in...

mehr...

Kanban-Model mit RFID

Die Box, die nachbestellt

Highlight auf dem Messestand von Otto Roth ist ein neues Kanban-System mit RFID-Technologie. Jeder Behälter ist dabei mit einem RFID-Transponder in Form eines Etiketts ausgestattet, auf dem alle wichtigen Informationen über den jeweiligen Artikel...

mehr...
Anzeige
Anzeige

Regalsysteme

Auf zu neuen Regalen

Im Bereich der Lagertechnik, der Kernkompetenz von Meta-Regalbau, gibt es in diesem Jahr eine Neuheit: Meta Multifloor. Dieses Regalsystem ist als umfassender Baukasten konzipiert und damit flexibler als die bestehenden Systeme.

mehr...
Anzeige

Navigation

Sensorik für den Materialfluss

Leuze stellt auf der Logimat unter anderem den Sicherheits-Laserscanner RSL 400 sowie den OGS 600 vor. Der RSL 400 kombiniert Sicherheitstechnik mit einer Messwertausgabe für fahrerlose Transportsysteme und ermöglicht eine zuverlässige Absicherung...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

APS auf der Logimat

Verpackt unter neuem Dach

Zur Logimat präsentiert Automated Packaging Systems (APS) die neueste Generation seiner Beutelverpackungssysteme. In Beuteln mit Formaten von 400 Millimeter Breite bis 680 Millimeter Länge lassen sich große Ersatzteile oder Kleidung sicher verpacken.

mehr...