Wandkräne

Jedem seinen Kran

Überall dort, wo der Boden frei bleiben soll und die Statik der Halle es ermöglicht, sind an den Hallenstützen montierte Schwenkkrane ein Helfer in der zweiten Ebene.

Wandschwenkkrane vom Typ „Geselle“

Diesen Vorteil nutzte auch ein Architekt bei der Industriehallenplanung für einen Hydraulikkomponenten-Hersteller, indem er neun Wandschwenkkrane vom Typ „Geselle“ der Vetter Krantechnik einsetzte. Die robusten Wandschwenkkrane, die für Kapazitäten von bis zu zehn Tonnen lieferbar sind, werden für die Maschinenbeschickung oder für Reparaturarbeiten an den Maschinen genutzt.

Der Vorteil: Die Helfer aus der Luft sorgen für volle Bodenfreiheit bei einer Tragfähigkeit von bis zu einer Tonne bei sieben Metern Ausladung. Das geht nur mit verlässlichen Befestigungsmöglichkeiten und nach entsprechender Überprüfung der baulichen Voraussetzungen. Alle Bewegungen der Krane (heben/senken, katzfahren, schwenken) werden über eine zentrale Kommandotafel gesteuert. Diese ist separat am Ausleger verfahrbar und wird von nur einer Person bedient.

Jeder Arbeitsplatz bei dem 30 Mitarbeiter starken Familienunternehmen hat jetzt seinen eigenen elektrisch angetriebenen Kran und agiert fast völlig unabhängig von anderen Hebe- und Transporteinrichtungen.   bw

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Wandkrane bei der...

Kraft aus der Luft

Überall dort, wo der Boden frei bleiben soll und die Statik der Halle es erlaubt, sind an den Hallenstützen montierte Schwenkkrane die Helfer in der zweiten Ebene. Diesen Vorteil nutzte auch ein Architekt bei der Industriehallenplanung für einen...

mehr...

Kransystem Ergoline

1.000 Kilogramm manuell verfahren

Vetter Krantechnik hat ein handverfahrbares Leichtkransystem mit Aluminiumschienen vorgestellt. Das Ergoline-System kann Lasten bis 1.000 Kilogramm feinfühlig und präzise bewegen. Das komplette Kransystem ist ab Lager erhältlich, da es aus...

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Interessenten können ab sofort auf der Homepage der ACE Stoßdämpfer GmbH die für Ihre Anwendung maßgeschneiderte Gasfeder berechnen und auslegen. Unter ‚Berechnungen' ist das Gasfeder-Berechnungstool auf der Website ace-ace.de zu finden.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

MES macht Schluss mit Stillstand
Die MES-Software von PROXIA unterstützt die Kieselmann GmbH bei der Herstellung von komplexen Leitungs- und Ventilsystemen, den Überblick über eine äußerst komplexe Produktion zu behalten, die Fertigung wirtschaftlich zu planen und zu organisieren sowie mit sicheren Kennzahlen Effizienzpotentiale aufzudecken und zu nutzen.
Bericht lesen

Zum Highlight der Woche...

Matrix-Sorter

Montage modular versorgt

Denipro kommt mit dem Denigrid-System auf die Motek. Dabei handelt es sich um einen Matrix-Sorter, der sich flexibel zur zeit- und sequenzgenauen Montageversorgung und Bereitstellung von Material in der Produktion nutzen lässt.

mehr...