handling - Fachportal für Handhabungstechnik, Fabrikautomation, Intralogistik

Ehrenurkunde für MoscaAusgezeichnet vorbereitet für Industrie 4.0

Mosca Presiverleihung

Auszeichnung des Landes Baden-Württemberg für Mosca: Im Rahmen des Wettbewerbs „100 Orte für Industrie 4.0 in Baden-Württemberg“ wurden die Umreifungsspezialisten aus Waldbrunn von Wirtschaftsministerin Nicole Hoffmeister-Kraut mit einer Ehrenurkunde ausgezeichnet und werden nun in den Kompetenzatlas des Landes Baden-Württemberg aufgenommen.

…mehr
zurück zur Themenseite

Artikel und Hintergründe zum Thema

CarrierEs darf regnen

Jung bietet mit einem wetterfesten Logistikanhänger eine robuste Lösung für den Innen- und Außenbereich in der Intralogistik. Basis ist der Jung Distribution Carrier (JDC) „Fork“, eine bewährte Variante des C-Frames von Jung.

sep
sep
sep
sep
Jung Distribution Carrier

Mit Modulen aus dem Baukastensystem kann der Anwender verschiedene Optionen auswählen – auch den Wetterschutz mit Spritzschutzlappen. Er schützt nicht nur vor Nässe – auch vor neugierigen Blicken. Der Wetterschutz besteht aus einer robusten Lkw-Plane und lässt sich wie ein Rollo öffnen. Farblich sei für jeden Geschmack etwas dabei, informiert das Unternehmen: Zur Auswahl stehen 25 standardisierte Farben. Besondere Dämpfungseigenschaften haben die Super-Elastik-Räder. Dank einer speziellen Profilierung findet nur eine geringe Schmutzverschleppung im Übergangsbereich zu Hallen statt. Durch die Allrad-Achsschenkellenkung fahren bis zu vier Anhänger im Routenzug noch maximal spurtreu dem Zugfahrzeug hinterher.

Kleine Wenderadien von unter 2,50 Meter bei vier Anhängern sind von Vorteil in engen Gassen und auch im Fall einer Notbremsung nützlich. Durch das elektrische Anheben der Bodenroller werden Verschleiß und Geräuschentwicklung gering gehalten. Mit umsteckbarer Deichsel kann der „Fork“ entweder rechts oder links zur Fahrtrichtung verwendet werden; optional sind auch verstellbare Gabelzinken im Angebot. pb

Anzeige
Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Torwegge-FTS-Torsten

FTS TorstenDer Schwarm für Schwergewichte

Das FTS Torsten von Torwegge transportiert bis zu sieben Tonnen schwere Lasten. Durch Schwarmintelligenz kann es mit anderen Maschinen kooperieren und auch in eine Mensch-Maschine-Umgebung integriert werden. Aktuell wird die Funktionalität als Roboter weiterentwickelt, der nicht nur transportiert, sondern auch komplexe Aufgaben erledigt.

…mehr
Yale Lithium-Ionen-Stapler

Elektro-GegengewichtstaplerElektrostapler mit gleicher Power wie Verbrenner

Yale verstärkt sein Produktportfolio im Bereich der Elektrostapler mit einem neuen Gegengewichtstapler mit Lithium-Ionen-Batterie. Der ERP80VN mit einer Tragfähigkeit von acht Tonnen kann es mit verbrennungsmotorischen Staplern von Yale in dieser Tragfähigkeitsklasse spielend aufnehmen. 

…mehr
Dematic Jim Stollberg

Automatisierung von LieferkettenDematic integriert Egemin und NDC in eigene Marke

Dematic hat den nächsten Schritt im Prozess der Integration von Egemin und NDC in das eigene Unternehmen angekündigt: die Überführung der beiden Marken in eine einzelne globale Dematic-Marke. Ab 2018 werden sämtliche Lagerautomationslösungen von Egemin und NDC weltweit unter der Marke Dematic verkauft.

…mehr
Daifuku Osaka

Daifuku-Firmenjubiläum80 Jahre automatisierte Materialflusslösungen

Seit 80 Jahren bietet Daifuku seinen Kunden vielseitige Intralogistiklösungen. Zum Jahrestag gab das Unternehmen seinen mittelfristigen Geschäftsplan Value Innovation 2020 heraus, mit dem es zum weltweiten Marktführer im Bereich Fördertechnik avancieren möchte. 

…mehr
Mehrwegestapler

Lithium-Ionen-StaplerDie alte Batterie hat ausgedient

Lithium-Ionen-Stapler. Hubtex erweitert das Lieferportfolio und bietet seine gesamte Fahrzeugflotte mit leistungsstarken 48-Volt- und 80-Volt-Lithium-Ionen-Batterien an. Kunden können das für ihren Einsatz beste Batteriesystem auswählen.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Anzeige