Papierstapler

Kompakt – aber stark

Kompakte Gabelstapler wie der Hyster S7.0FT treffen den Bedarf der Papierindustrie, denn der Stapler kann selbst bei beengten Platzverhältnissen in Lagern für den Transport von Papierrollen eingesetzt werden.

Kompakte Gabelstapler wie der Hyster S7.0FT treffen den Bedarf der Papierindustrie, denn der Stapler kann selbst bei beengten Platzverhältnissen in Lagern für den Transport von Papierrollen eingesetzt werden.

Dabei benötigt die Maschine mit der Leistung eines Sieben-Tonners lediglich den Platz eines Vier-Tonners. Für die meist vertikal und sauber gestapelten Papierrollen werden Stapler eingesetzt, die äußerst kompakt sind, aber eine ausreichende Tragfähigkeit zum Anheben mehrerer Papierrollen besitzen. Zum Beispiel hat der S7.0FT bei einer Gesamtbreite von 1.438 Millimetern ohne Gabeln nur eine Länge von 2.956 Millimetern. Dies entspricht etwa den Abmessungen der meisten Vier-Tonnen-Gabelstapler. Durch das robuste Chassis und die stabile Bauweise des Hubgerüsts verbessert Hyster beim S7 die Tragfähigkeit bei großen Höhen und erreicht bei verschiedenen Anbaugeräten eine freie Sicht und hohe Steifigkeit. Der Stabilitätsmechanismus (HSM) verbessert zudem die Seitenstabilität beim Stapeln von vier Zeitungsrollen mit einem Durchmesser von 1.500 Millimeter übereinander und beim Fahren mit entladenen Klemmen über Rampen.  bw

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Elektrische Antriebe

Lenken im Schmalgang

Bonfiglioli hat elektrische Antriebe für moderne intralogistische Prozesse vorgestellt. Hierzu gehören auch Leerlauflenksysteme der Baureihe 601W0E, die typischerweise im Heck von Drei- und Vier-Rad-Gegengewichtsgabelstaplern eingesetzt werden.

mehr...

Fördertechnik

Abläufe neu durchdacht

Fördertechnik in der Motorblockherstellung. Für mehr Produktionskapazität hat Finoba Automotive den innerbetrieblichen Materialfluss neu gestaltet. Haro hat die Fördertechnik geplant und installiert.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Software

Mehr Bio bei besserem Bestandsmanagement

Damit Waren effizient verteilt werden und frisch in den Filialen eintreffen, setzt Alnatura auf ein automatisiertes Bestandsmanagement mit Logomate von Remira. Die Software koordiniert die Disposition für das Zentrallager in Lorsch sowie für das...

mehr...
Anzeige

Intralogistik

Der Greifer lernt mit

Ein Kleinroboter aus der Serie KR Agilus von Kuka ist eine Schlüsselkomponente der neuen Item-PiQ-Generation von Swisslog. Der Anbieter von Automatisierungslösungen für Lagerhäuser und Ver-teilzentren ist Teil der Kuka-Gruppe und hat die...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

FTS-Antriebe

Die Kompakten

In der Intralogistik sind fahrerlose Transportsysteme (FTS) längst etabliert. Sie transportieren diverse Güter mit verschiedenen Gewichten. Hierfür müssen die Radantriebe und auch die Antriebe für Hubvorrichtungen oder Einrichtungen zur...

mehr...

Werkstattlager

Platzreserven ausgenutzt

Optimale Übersicht, bequemes Handling und sogar noch einige Platzreserven für die Zukunft: Eine maßgeschneiderte und moderne Regalanlage erleichtert jetzt die Arbeitsabläufe im Wartungs- und Reparaturbetrieb der HPA in Harburg.

mehr...