Magnum Optimum-Produktfamilie

Clevere Lager- und Transportlösungen

Im Fokus des Messeauftritss von Schoeller Allibert steht die Magnum Optimum-Produktfamilie an faltbaren Ladungsträgern mit ihren beiden neuen Mitgliedern Magnum Optimum Hopper und Magnum Optimum 1208.

Der Magnum Optimum 1208 baut auf einer Plattform im Europalettenmaß und verfügt über alle Vorzüge der Magnum Optimum Familie. © Schoeller Allibert

Der neue Magnum Optimum 1208 baut auf einem Palettenboden im Europalettenmaß auf und ermöglicht im Vergleich mit herkömmlichen Lösungen mehr Nutzlast durch größeres Volumen und geringeres Eigengewicht. Das Baukastensystem erlaubt es, den faltbaren Großladungsträger (GLT) der Anwendung anzupassen. In Stuttgart wird auch der Magnum Optimum Hopper zu sehen sein, ein stabiler und belastbarer Mehrweg-GLT für Kleinteile aus Kunststoff wie etwa Verschlüsse und Deckel, die beispielsweise in der Getränkeindustrie zum Einsatz kommen.

Der Magnum Optimum ist besonders leicht zu falten, er lässt sich einfach mit Optiframes erweitern und besitzt ein deutlich geringeres Eigengewicht als sein Vorgänger. Schoeller Allibert hat zudem seine Combo-Serie ausgebaut. Der Combo Excelsior, ein mittelgroßer Intermediate Bulk Container (IBC) im ISO-Palettenmaß. Er besitzt ein Fassungsvermögen von 1.000 Litern und eignet sich besonders, um Flüssigkeiten und flüssige Nahrungsmittel über weite Strecken zu befördern. mm

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Paletten

Leicht, aber belastbar

Neu im Programm hat Schoeller Allibert die Palette Rackpal 1208 M. Mit 14 Kilogramm Eigengewicht ist der Kunststoff-Träger besonders leicht und robust und soll sich für sämtliche automatischen Handhabungssysteme sowie für raue Umgebungen eignen.

mehr...
Anzeige

xetto® transportiert, hebt, verlädt und fährt mit

Die von HOERBIGER entwickelte mobile Ladehilfe xetto® klettert nach der Fahrzeugbeladung aus eigener Kraft auf die Ladefläche. Somit kann eine Person schwere Lasten am Einsatzort allein entladen und bewegen. Neu: xetto® wird als Arbeitsmittel für körperlich beeinträchtigte Menschen vom Integrationsamt gefördert.

mehr...

Arbeitsbühne

Bühne aus dem Baukasten

Der Typ „Uni Standard“ von Layher ermöglicht innen und außen eine 2,85 Meter lange und 0,75 Meter breite Arbeitsbühne und in geschlossenen Räumen eine maximale Arbeitshöhe von 13,6 Metern – ideal für Arbeiten an der Wand und an der Decke, an...

mehr...
Anzeige

Material handling

Stark und stärker

Das Fetra Steck- und Schraubprinzip mit Zwei-Punkt-Lagerung sei ebenso stabil wie eine geschweißte Konstruktion, teilt der Anbieter aus Borgholzhauen mit. Aufgrund seiner Multifunktionalität hat sich das Baukastensystem bei vielen Transportgeräten...

mehr...

Stapelkarre

Profi- Hochstapler

Wenn schwere und sperrige Güter von nur einer Person zu hantieren und zu transportieren sind, ist eine ergonomisch gestaltete Stapelkarre hilfreich. Oder schlicht gesagt: Ein Sackkarren muss her.

mehr...

Schwerlastregale

Schweres aus dem Kasten

Bito hat das extraschwere Kragarmregal ES überarbeitet und bietet jetzt alle Komponenten aus einem standardisierten Baukastensystem an. Dieses eignet sich vor allem für Unternehmen, die lange und sperrige Güter flexibel lagern wollen.

mehr...

50 Jahre Carryline-Förderer:

Auf kleinem Fuß

Das Carryline Fördersystem feiert Geburtstag. In 50 Jahren kommen viele und vor allem unterschiedliche Anforderungen an ein Fördersystem zusammen. Carryline wurde als flexibler Baukasten konzipiert und bietet daher eine große Lösungsvielfalt.  

mehr...

Hubachse

Ohne Spiel

Die neue Hubachse von Eepos basiert auf dem bekannten Aluminium-Baukastensystem und wird wahlweise elektrisch oder pneumatisch betrieben. Die einzelnen Säulenelemente bestehen aus hochbelastbaren, stranggepressten Aluminium-Profilen.

mehr...