Neuer Händler

Clark stärkt Vertriebsnetz in Polen

Clark Europe hat mit dem neuen Händler Bintech das Vertriebsnetz in Polen ausgebaut. Bintech mit Sitz in Jelcz-Laskowice übernimmt den Verkauf und Service von Flurförderzeugen in der Region Dolnośląskie und Opolskie im Südwesten von Polen.

V. I n. r.: Marcin Proszowski, Regional Sales Manager, Clark Europe , Rolf Eiten, President & CEO, Clark Europe , Łukasz Sochacki, Präsident des Verwaltungsrats, Kaufmännischer Direktor, Bintech, Krzysztof Chaszczewicz, Mitinhaber Bintech, Stefan Budweit, Director Sales, Clark Europe © Clark

Anlässlich der Vertragsunterzeichnung in Duisburg erklärte Rolf Eiten, President & CEO von Clark: „Mit dieser strategischen Partnerschaft können wir nicht nur unsere Präsenz auf dem polnischen Markt ausbauen, sondern stärken gleichzeitig unsere Position als wichtiger Anbieter von Flurförderzeugen auf dem europäischen Markt.“ Mit Bintech hat Clark nun insgesamt sechs Händler in Polen.

Die Bintech wurde 2004 gegründet und hat den Firmensitz in Jelcz-Laskowice, circa 25 Kilometer entfernt von Breslau. Das moderne Firmengebäude wurde erst 2015 bezogen und umfasst auf einer Fläche von rund 1.000 Quadratmetern neben Büro- und Sozialräumen einen Showroom, eine Werkstatt sowie ein Ersatzteillager. Das Firmengelände bietet zudem genügend Platz für weiteres Wachstum.

Zum Kerngeschäft gehören der Verkauf, die Vermietung und der Service für Neu- und Gebrauchtflurförderzeuge sowie der Verkauf und die Installation von Regalsystemen. Als Clark-Händler bietet Bintech seinen Kunden neben kompletten Flurförderzeuglösungen einschließlich der Lieferung von Testfahrzeugen eine fundierte Beratung sowie ein umfangreiches Dienstleistungsangebot rund um Flurförderzeuge. as

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Gegengewichtsstapler

Neue Generation

Die S-Series von Clark ist eine neu entwickelte Generation verbrennungsmotorischer Gegengewichtsstapler mit Tragfähigkeiten von zwei bis 3,5 Tonnen. Die Baureihe hat neben bereits bewährten Systemkomponenten eine umfangreiche Zusatzausstattung.

mehr...

Lagertechnik

Walzen-Paternoster

Zur Optimierung des Produktionsprozesses investierte Renolit in Worms in besonders laufruhige Paternoster von Schmidt Auma zur schonenden Lagerung von Prägewalzen. Gesucht war ein dynamisches Lager mit 125 Plätzen für schwere Prägewalzen mit bis zu...

mehr...
Anzeige

Den passenden Partner an der Seite

Auf der HMI in Hannover zeigt Dr. TRETTER sein gesamtes Produktspektrum. Dazu gehören Linearsysteme, Kugelbuchsen, Wellen, Gewindetriebe, Kugelrollen und Toleranzhülsen. Zudem unterstützt das Dr. TRETTER-Team Anwender mit Erfahrung, Know-how und Engagement bei der Umsetzung zukunftsweisender und effizienter Lösungen.

mehr...

Hubwagen

Anhänger verbessert die Gerätesicherheit

Mit neuen Anhängern für Hubwagen und elektrische Hubwagen von Brady können Unternehmen die Compliance mit gesetzlichen Vorschriften verbessern, Inspektionen von Hubwagen vereinfachen und die Inspektionsergebnisse direkt an den Geräten anbringen.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Effizienz von Werkzeughilfsmitteln und Vorrichtungen durch den 3D-Druck steigern
Dieses White Paper, zeigt ihnen, dass es oft einen besseren und schnelleren Weg gibt, Werkzeughilfsmittel und Vorrichtungen herzustellen, wodurch Kosten gesenkt und die Effizienz erhöht werden kann.

Zum Highlight der Woche...

Expansionskurs

Knapp wächst am Standort Leoben

Die Knapp Systemintegration – Teil der Knapp-Gruppe mit Sitz in Hart bei Graz – startet ein neues Bauvorhaben und investiert wieder in die Infrastruktur. Bis Herbst 2019 entstehen über dem bestehenden Betriebsrestaurant vier Stockwerke mit...

mehr...

Li-Ion-Hochhubwagen

Elektro macht wendig

Jungheinrich hat mit dem ERC 216zi einen rundum neuentwickelten Elektro-Hochhubwagen vorgestellt. Es sei das kürzeste Fahrzeug seiner Klasse dank integrierter Lithium-Ionen-Batterie, das neue Lenkkonzept Smartpilot soll für bessere Agilität im Lager...

mehr...