Omnidirectional Transfer Unit

Avancon bringt Kisten um die Ecke

Avancon hat mit dem OTU einen Baustein entwickelt, der es ermöglicht Ausschleuser, Weichen, Kreuzungen, Transfers, Eckeumlenkungen, X-Doppelkreuzungen und selbst Sorter für komplexe und große Fördersysteme zu bauen.

Der OTU ist ein Baustein für den Transport von Waren aller Art in jede gewünschte Richtung. © Avancon

Der OTU (Omnidirectional Transfer Units) ist ein multifunktionaler Baustein für den Transport von Waren aller Art in jede gewünschte Richtung. Das Element könne für Kästen und Kartons in jeder Größe in Logistik- und Distributionszentren gesetzt werden und passe in fast alle Konstruktionen von Förderern, so der Hersteller.

Der OTU wird komplett montiert als OTU-Tisch geliefert, der mit einem Netzteil, BLDC-Motoren und den notwendigen Steuerungen ausgestattet ist. Die OTU-Tische können in vielen weiteren Fällen verwendet werden, wie zum Beispiel für die Kommissionierung vor einem Hochregallager oder für die Bewegung von Gütern in gerader Richtung oder um Güter um Ecken herum zu bewegen, einen U-Turnzu realisieren oder Waren einfach aus einer angetriebenen Linie zur Inspektion oder einer Bearbeitung zu fördern.

Die OTUs sind so konstruiert, dass sie je zehn Kilogramm tragen und sich mit einer Geschwindigkeit bis zu 1,5 Meter pro Sekunde bewegen können. Die Größe eines OTU-Tisches ist theoretisch unbegrenzt. as

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

ZPC-Fördersystem

Neue Ideen in der Fördertechnik

Avancon stellt ein Zone-Powered-Conveyor-System vor. Hier wird jede Zone separat gesteuert und angetrieben. Das junge Startup Avancon aus der Schweiz hat sich zum Ziel gesetzt, die Stückgutförderung in Verteil- und Logistikzentren zu revolutionieren.

mehr...

Handschuhscanner

Vier Sekunden schneller pro Scan

ProGlove, Spezialist für Industrie Wearables, hat seine Mark-Produktfamilie um die die Handschuhscanner Mark Basic und Mark standard range erweitert. Typische Kommissionierungsfehler lassen sich damit um bis zu 33 Prozent reduzieren.

mehr...

Palettenregalsystem

Wo die Bio-Eier liegen

f&f aus Schötz, Kanton Luzern/Schweiz, liefert landesweit Eier und Eiprodukte – vornehmlich in Bio-Qualität. Für die Lagerhaltung dieser empfindlichen Lebensmittel hat das Unternehmen sein Betriebsgebäude mit dem AR-PAL-System von AR Racking...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige