AKL-Regalbediengerät Colibri

Flink wie ein Colibri

Winkel stellt ein automatisches Behälter-Regalbediengerät für eine schnelle und präzise Behälter-Einlagerung vor. Für diese Neuentwicklung hat der Hersteller völlig neue Konstruktionsprinzipien angewendet. Hauptmerkmal sind die mittels Kardan-Wellen mechanisch synchronisierten Antriebe über schräg verzahnte Zahnstangen und Hochleistungs-Kunststoffritzel. Durch dieses Konstruktionsprinzip konnte der Hersteller mehrere Nachteile bisher existierender Systeme eliminieren. Probleme der Synchronisation elektrisch arbeitender Wellen sowie Defekte bei mit Reibrad angetriebenen Vulkollanrollen sind damit ebenfalls Vergangenheit. Ein weiterer Vorteil ist, dass der Colibri eine rund zwei Meter geringere Baulänge hat und durch Wegfall benötigter Endpuffer etwa vier Meter mehr Regalfläche bietet. Ein neu entwickeltes Lastmittel-Teleskop ermöglicht minimale Höhenabstände von nur 60 Millimeter von Behälter zu Behälter. Dadurch ist auch in vertikaler Ebene mehr Einlagerungsfläche vorhanden. Der Colibri bewegt sich horizontal mit einer Geschwindigkeit bis sechs Meter pro Sekunde und einer maximalen Beschleunigung von fünf Meter pro Quadratskunde. Die Konstruktion ist komplett wartungsfrei mit Servoantrieben. Neben einer maximalen Laufruhe bietet das Colibri Regalbediengerät maximale Steifigkeit und mehr Regalfläche, die zur Verfügung steht. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Regalbediengeräte

RGB mit neuen Patenten

Jungheinrich hat das erste Hochleistungs-Regalbediengerät für Kleinteile aus eigener Entwicklung vorgstellt. Technologien und Bauweise des STC 2B1A sollen Leistungsstärke bei gleichzeitiger Effizienzsteigerung und Kostenoptimierung garantieren.

mehr...
Anzeige

IPS 200i

Am richtigen Fach

Mit dem IPS 200i stellt Leuze electronic den kleinsten, kamerabasierten Sensor am Markt für die Fachfeinpositionierung durch Regalbediengeräte in einfach tiefen Lagern vor.

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Trays oder KLTs direkt vom Bodenroller palettieren

Das Palettiersystem der SAST-Serie von Hirata ist besonders kompakt und benötigt nur eine geringe Standfläche. Es palettiert und depalettiert Trays oder KLTs direkt von handelsüblichen Bodenrollern.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Läger optimal planen
Die Planung staplerbedienter Palettenläger stellt eine große Herausforderung dar, gilt es doch, den Zielkonflikt aus Lagergröße bzw. Stellplatzanzahl, Umschlagleistung und Investitionsaufwand bestmöglich aufzulösen. Das Kompetenzzentrum Fabrikplanung der Hinterschwepfinger Gruppe unterstützt mittelständische Unternehmen bei der idealen Auslegung von staplerbedienten Lägern und Logistikzentren.

Zum Highlight der Woche...

Regalbediengeräte

Schneller takten, mehr lagern

24 Colibri-Regalbediengeräte von Winkel sind bei einem Automobilzulieferer im Einsatz. Die Standard-Lösung für Behälter und Kartons ist schlank und kompakt konstruiert, arbeitet nahezu schwingungsfrei und zeigt eine hohe Beschleunigungs-Dynamik.

mehr...

Hochregallager

25 Meter Fußmatten

Kardex Mlog errichtet für die Laupheimer Kokosweberei (Lako) ein neues Hochregallager für die Roh- und Fertigwaren und liefert neben Regalbediengeräten und Fördertechnik auch den Regalstahlbau und angrenzende Gewerke.

mehr...