Weber Schraubautomaten feiert Jubiläum

„Wir sind fit für noch mal 60 Jahre“

In diesem Jahr begeht Weber Schraubautomaten ihr 60-jähriges Firmenjubiläum – und kann wieder auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr verweisen.

Weber-Chef Karl-Ernst Bujnowski will das Firmenjubiläum und die Erfolge in diesem Jahr feiern. (Foto: Weber)

Die Weber-Belegschaft macht sich im Jubiläumsjahr selbst ein großes Geschenk: „Wir werden das Geschäftsjahr zum 31. März zum wiederholten Male als ein sehr erfolgreiches Geschäftsjahr abschließen können“, so Karl Bujnowski, Geschäftsführer der Weber Schraubautomaten GmbH, zum bevorstehenden 60-jährigen Firmenjubiläum.

Weber – 1956 in Icking gegründet – gehört heute zu den Marktführern in der Automation von Schraub- und Montageprozessen. Das Unternehmen mit Stammsitz in Wolfratshausen beschäftigt heute weltweit etwa 350 Mitarbeiter und unterhält Kundenbeziehungen auf allen Kontinenten. 2016 besteht das Familienunternehmen 60 Jahre. Für Bujnowski Grund genug, diesen Erfolg mit Kunden, Partnern und der gesamten Belegschaft zu feiern.

Umsatz und Ertrag des Unternehmens sind in den letzten Jahren weiter kontinuierlich gestiegen – die Belegschaft wurde um circa 30 Prozent aufgestockt, um die weiter wachsende Zahl von Aufträgen abarbeiten zu können. Gleichzeitig investiert Weber weiter in Produktideen und effiziente Systemlösungen, die dem Kunden in Form von leistungsfähigen und prozesssicheren Maschinen und Anlagen zur Automation von Schraub- und Verbindungsprozessen zugutekommen sollen.

„Weber geht es gut. Die Auftragsbücher sind voll und wir haben eher Sorgen, neue qualifizierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu finden als den wirtschaftlichen Erfolg fortzuschreiben“, so Bujnowski. Und weiter: „Für mich ist es ein besonders überzeugendes Zeichen für unsere anhaltende Dynamik, dass wir alle bestehenden Investitionskredite ablösen konnten und nun Spielraum für neue Ideen haben.“

Anzeige

Unter dem Motto „Weber – 60 Jahre Zukunft“ feiert das Wolfratshauser Unternehmen mit Kunden, Partnern und der gesamten Belegschaft. Ein erster Höhepunkt wird ein Kunden-Event während der diesjährigen Automatica in München stattfinden. Bujnowski: „Sechs Jahrzehnte Weber Schraubautomaten – das soll und darf uns stolz machen. Mich macht besonders stolz, dass wir fit sind für mindestens 60 weitere Jahre ‚Technik, die verbindet‘.“ bw

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Arbeitsplatzgestaltung

Flexibilität ist die Devise

Industriearbeitsplätze. bb-net media hat rund 100 Meter an Arbeitsplätzen für die IT-Aufbereitung neu gestaltet. Eventuell erforderliche Anpassungen oder Umbauten lassen sich jetzt einfach durchführen. Ausbringungsmenge und Mitarbeiterzufriedenheit...

mehr...

Fügetechnik

Ein Herz aus Steuerung und Software

Promess stellt sein neues Industrie-4.0-fähiges Fügesystem Revoultion X vor. Herzstück des neuen Systems sind die autarke, mehrachsfähige Steuerung und die neue Bediensoftware zur Parametrierung und Visualisierung des Fügeprozesses.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Fördersystem

Neuer Transfer für leichtere Güter

Das Scharnierband-Fördersystem Versaflex, vormals Kunststoff-Kettenförderer von E-M-M-A, ist nach dem Baukastenprinzip aufgebaut. Aufgrund der standardisierten Module könne es einfach und kostengünstig in jeden Produktionsprozess integriert,...

mehr...