Stein beschleunigt die Werkstückträger

Schnellere Anfahrt

Stein Automation hat für seine Werkstückträger-Transportsysteme einen neuen Schnelleinzug entwickelt. Dieser verkürzt die Wechselzeit an den einzelnen Stationen und erhöht damit die Produktionsleistung.

Schneller beim Monteur: Neuer Schnelleinzug für den Werkstücktransfer bei Stein. (Foto: Stein Automation)

Dass Montage- und Produktionssysteme flexibel und zuverlässig arbeiten müssen, versteht sich fast von selbst. Wichtig sind heute zusätzlich kurze Durchlaufzeiten. Die platzsparende Stein-Entwicklung ermöglicht nun ein schnelleres Anfahren der Station und verkürzt damit die Durchlaufzeiten – der Werker kann mit seiner Arbeit früher beginnen. Für den Anlagen-Betreiber ergibt sich auf der ganzen Linie eine höhere Produktionsleistung mit einfachen Mitteln. Der Schnelleinzug ist bei allen Stein-Anlagen ab Baujahr 1992 ohne großen Aufwand nachrüstbar. Auf Anfrage prüfen die Schwarzwälder Automatisierungs-Experten den Anbau an die Bandanlage eines anderen Herstellers.

Ein Werkstückträger-Wechsel bei einem Standard-Plattenmaß von 240 mal 240 Millimetern dauerte bislang im Durchschnitt 1,5 Sekunden. Mit dem Schnelleinzug verkürzt sich diese Zeit auf 0,5 Sekunden. Dadurch erzielt der Betreiber einen höheren Anlagen-Output. Insbesondere bei größeren Stückzahlen ergibt sich eine beträchtliche Zeiteinsparung. Durchlaufen 1.000 Werkstücke die Anlage, dauerte der Wechsel bislang insgesamt 25 Minuten – mit dem Schnelleinzug geht es in 8,33 Minuten. Je höher die Stückzahlen, desto deutlicher fällt der Zeitgewinn aus: Bei einem Durchsatz von 10.000 Stück reduziert sich die Wechseldauer von bis dato etwas über vier Stunden auf nunmehr knapp eineinhalb Stunden. Dadurch hat sich die Investition in die Lösung schnell amortisiert. bw

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Werkstückträgertransport

Sekunde gespart

Stein hat für seine Werkstückträger-Transportsysteme einen neuen Werkstückträger-Schnelleinzug entwickelt, der die Wechselzeit an den einzelnen Stationen verkürzt und damit die Produktionsleistung steigert.

mehr...

Servopresse

Programmierter Druck

Die wirtschaftliche Realisierung automatisierter maschineller Montage- und Fügearbeiten wird für immer mehr Unternehmen zu einem entscheidenden Faktor. Elektrisch angetriebene Spindelpressen sind dabei bezüglich ihrer Steuerungsmöglichkeiten und...

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Effizienz von Werkzeughilfsmitteln und Vorrichtungen durch den 3D-Druck steigern
Dieses White Paper, zeigt ihnen, dass es oft einen besseren und schnelleren Weg gibt, Werkzeughilfsmittel und Vorrichtungen herzustellen, wodurch Kosten gesenkt und die Effizienz erhöht werden kann.

Zum Highlight der Woche...

Kraftspannschraube

Hohe Spannkraft

Die optimierte Kraftspannschraube SC von Jakob Antriebstechnik wird vielfältig eingesetzt, unter anderem in Pressen, Stanzen, Werkzeugmaschinen sowie im Vorrichtungsbau und der Betriebsmittelkonstruktion.

mehr...

Werkstückträger

Prozess verbessert

Mit Weidezaun-Technik lassen sich Elefanten in Zaum halten und Schafherden vor Wölfen schützen. Solche Lösungen gehören zum regulären Angebot der Firma Horizont. Für die effiziente Fertigung hat das Unternehmen im hessischen Korbach seine Prozesse...

mehr...