Stückgutfördersystem BK 140

Stückgut ausgeschleust

Das modulare Stückgutfördersystem BK 140 der RBS Förderanlagen GmbH aus Gelnhausen wurde durch ein neues Ausschleus-Modul ergänzt. Aus ökonomischen und ökologischen Gründen lässt sich dieses einfach in den Flachriemenförderer integrieren, ohne dass hierfür ein zusätzlicher Motor benötigt wird. Der Antrieb selbst erfolgt indirekt durch den Riemenförderer auf die gummierten Ausschleusrollen. Durch Kulissenführungen im kompakten Grundrahmen werden die Rollen pneumatisch über das Niveau des Riemenförderers angehoben, um so das Stückgut aus dem Transportfluss rechtwinklig auszuschleusen. Je nach Ausführung sowie Größe des Fördergutes lassen sich so mehrere Ausschleusstationen andienen. Weiterhin sind mit diesem Modul rechtwinklige Einschleusungen auf den Flachriemenförderer zu erzielen. Durch die geringen Umschaltzeiten sind hohe Ein- und Ausschleusleistungen möglich. Alle Anlagenteile des Stückgutfördersystems BK 140 werden im Hause geplant und gefertigt, um eine gleichbleibend hohe Qualität – Made Made in Germany – zu gewährleisten. Zur Komplettierung des Materialflusses wird selbstverständlich auch die passende Steuerung von RBS geliefert – sozusagen alles aus einer Hand.

Anzeige
Anzeige
2.8 MB
MarktübersichtFördertechnik

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Blech-Schubfachregal

Blech im Regal

Mit dem Schubfachregal für Bleche ermöglicht Hahn & Groh ein sauberes Handling bei RBS Förderanlagen in Gelnhausen. Diese Regalbeschickung spart Zeit und ist materialschonend. Die Anlage bei RBS ist als Blechtafelregal mit sieben Auszugsfächern...

mehr...

Palettentransport

450 Paletten in der Stunde

Für den innerbetrieblichen Palettentransport sind Elektro-Boden-Bahn-Fahrzeugsysteme eine gute Alternative zu Rollenbahnen und Kettenförderern. RBS Förderanlagen aus Gelnhausen setzt nun mit seinem EBB-Fahrzeugsystem Speedporter auf solche...

mehr...
Anzeige