Förder- und Lagersysteme

Aus einer Hand

Als Generalunternehmer und Hersteller von Förder- und Lagertechnik plant, realisiert und betreut TGW Intralogistik-Lösungen für führende Kunden weltweit aus einer Hand. Die TGW-Gruppe hat ihren Sitz in Wels, Österreich, und bietet umfassenden Service von der Projektberatung bis zu Life Time Services.

Qualität, Leistung und Zuverlässigkeit – diese Merkmale zeichnen das Spektrum an TGW-Fördersystemen für Behälter, Kartons, Tablare, Paletten, Gitterboxen und Rollcontainer aus. Durch die optimale Kombination der Geräte zu durchdachten logistischen Systemen werden bei jedem Kunden individuelle Lösungen realisiert und problemfreie Zone geschaffen.

TGW Fördersysteme bestehen aus einem ausgereiften Baukasten, der sich beliebig kombinieren lässt. Die hohe Modularität resultiert in vielseitigsten Einsatz- und Erweiterungsmöglichkeiten mit höchsten Leistungen. Der modulare Aufbau und das intelligente Design bringen höchste Betriebssicherheit, geräuscharmen Betrieb und kompromisslose Leistungsstärke mit sich. Jahrelange System-Perfektionierung garantieren einfachste Wartung und hohe Zuverlässigkeit.

Anzeige
Anzeige
110.6 KB
Marktübersicht Foerdertechnik 2011Marktübersicht Foerdertechnik 2011
zurück zur Themenseite

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Logistik Benchmark

Benchmark für Intralogistik

Projektgruppe aus Baden-Württemberg entwickelt praktikables BewertungsmodellBetreiber von Distributionszentren stehen in der Praxis vor der Frage, wie effizient ihr System arbeitet. Die im Rahmen des Forschungsprojekts EfProTec (Effizienz von...

mehr...

RBG Mustang

Schwingungen sind ausgeregelt

RBG-Generation TGW Mustang. Regalbediengeräte lagern und transportieren Millionen von Waren quer durch die Intralogistiklager dieser Welt. TGW legt nun mit dem Model Mustang bei Leistung, Qualität und Höhe nach.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Interessenten können ab sofort auf der Homepage der ACE Stoßdämpfer GmbH die für Ihre Anwendung maßgeschneiderte Gasfeder berechnen und auslegen. Unter ‚Berechnungen' ist das Gasfeder-Berechnungstool auf der Website ace-ace.de zu finden.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

MES macht Schluss mit Stillstand
Die MES-Software von PROXIA unterstützt die Kieselmann GmbH bei der Herstellung von komplexen Leitungs- und Ventilsystemen, den Überblick über eine äußerst komplexe Produktion zu behalten, die Fertigung wirtschaftlich zu planen und zu organisieren sowie mit sicheren Kennzahlen Effizienzpotentiale aufzudecken und zu nutzen.
Bericht lesen

Zum Highlight der Woche...