Stirnradgetriebe für E-Mobile

Abtrieb unter dem Motor

Im Auftrag des Fraunhofer-Instituts für Integrierte Systeme und Bauelementetechnologie (IISB) hat SPN Schwaben Präzision ein Stirnradgetriebe für einen Elektrosportwagen entwickelt: Das „IISB-One“ ist ein für Anpassungen offenes Erprobungs- und Demonstrationsfahrzeug für leistungselektronische Fahrzeugkomponenten gedacht, das jetzt die Straßenzulassung erhalten hat.

Im Auftrag von Fraunhofer: Stirnradgetriebe für einen Elektrosportwagen von SPN. (Foto: SPN)

Vorgabe für die Entwicklung des Getriebes war, dass die Anschlüsse für die Abtriebswellen unterhalb vom Antriebsmotor platziert sind („off axis“). Daraus ergab sich eine Verteilergetriebe-Konstruktion mit zwei parallel angeordneten separaten Antriebssträngen. Kernstück ist die Integration des elektrischen Antriebsverstärkers inklusive Kühlsystem für die Elektronikbauteile. Die so entstandene mechatronische Einheit zeichnet sich durch reduziertes Gewicht und wenig Platzbedarf aus. Zur Senkung der Reibung und Erhöhung der Tragfähigkeit sind die Triebteile mit einer Wolfram-Carbit-Beschichtung versehen. Die Motor-Nennleistung beträgt 30 Kilowatt je Seite bei einer Nenndrehzahl von 2.500 Umdrehungen pro Minute und einer Getriebeübersetzung von 6:1. bw

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Schrittmotor

Scheibenmagnetmotor

Nach der Übernahme von Dimatech, einem Schweizer Hersteller für leistungsstarke Schrittmotoren, bietet Faulhaber diesen Motortyp nun auch mit höherer Leistung und größerer Dynamik an.

mehr...

Meinung

Drei Fragen an... Dietmar Weik

Motek 2019. Tox Pressotechnik ist für seine Clinch-Technologie bekannt. Nun bietet das Unternehmen auch Systeme für Halbhohlstanzniete an. Was es damit auf sich hat und was Tox außerdem noch auf der Motek präsentieren wird, erklärt Geschäftsführer...

mehr...
Anzeige
Anzeige

Anzeige

Die kleinen und vielseitigen Helfer

Auf der Motek zeigt Dr. TRETTER wieder sein umfassendes Produktspektrum an Maschinenelementen. Einen Schwerpunkt bilden Toleranzhülsen – auch Toleranzringe genannt. In Stuttgart sind die vielseitig einsetzbaren kraftschlüssigen Verbindungselemente,...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige