Rittal vereinfacht Durchführungen

Klemme für Kabel

Bei Kabeldurchführungen brauchen Installateure nicht selten Nerven aus Drahtseil. Denn werden Schaltschränke direkt am Einsatzort aufgestellt, ist die Kabeleinführung mit sperrigen Steckern durch die Bodenbleche des Schaltschranks eine oft mühsame und zeitaufwendige Arbeit.

Kabeltüllen von Rittal sollen die Kabeldurchführung bei Schaltschränken und Gehäusen vereinfachen. (Foto: Rittal)

Ohne das richtige System sind vorkonfektionierte Leitungen bei jeder Kabeleinführung eine Herausforderung. Mit den Steckerdurchführungstüllen von Rittal gibt es eine einfache, flexible Lösung für die Einführung vorkonfektionierter Kabel im Bodenbereich von Gehäusen und Schaltschränken.

Das Dichtsystem ist modular aufgebaut und besteht aus einer Außenhülle aus Polypropylen mit thermoplastischen Elastomer und einer Kautschuk-Dichtung. Damit lassen sich Kabelquerschnitte von acht bis 36 Millimeter flexibel und sicher in Schutzart IP 55 abdichten.

Durch das einfache Handling kann eine schnelle Abdichtung auch nach der Verdrahtung erfolgen. Zur Befestigung werden die Kabel in das Kabeleinführungsblech geschoben. Die Schutzart des Schrankes bleibt dabei erhalten. bw

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

xetto® transportiert, hebt, verlädt und fährt mit

Die von HOERBIGER entwickelte mobile Ladehilfe xetto® klettert nach der Fahrzeugbeladung aus eigener Kraft auf die Ladefläche. Somit kann eine Person schwere Lasten am Einsatzort allein entladen und bewegen. Neu: xetto® wird als Arbeitsmittel für körperlich beeinträchtigte Menschen vom Integrationsamt gefördert.

mehr...

Smart Wiring

Digitale Verdrahtung

Eplan stellt zur SPS IPC Drives die kommende Version 2.8 von Smart Wiring vor. Die neue Version optimiert erneut den Prozess der Verdrahtung von Schaltschränken.

mehr...
Anzeige

Schaltschränke

Rund um den Schrank

Das Highlight bei Rittal sei die Vorstellung des neuen Großschranksystems VX25, so das Unternehmen. Mit dem VX25 sei es gelungen, die Produkteigenschaften des bisherigen TS-8-Standards zu erhalten und zusätzliche Funktionen zu integrieren.

mehr...

Rittershausen

Rittal macht sein Werk zur Zukunftsfabrik

Für die Fertigung seines Großschranksystems VX25 verwandelt Rittal sein Werk bei laufendem Betrieb in eine Zukunftsfabrik mit neuen Schweiß- und Handling-Robotern. 50 Prozent der Umstellung ist bereits erfolgt – 2020 soll das Werk mit einer...

mehr...