Horst Meier wird zu Bott Ventiltechnik

Ausdruck der Zugehörigkeit

Horst Maier, Ventiltechnik-Unternehmen; heißt seit 1. Januar 2016 Bott Ventiltechnik. Der Namenswechsel soll die Zugehörigkeit zum Hydraulikexperten Wolfgang Bott unterstreichen. Bott hatte die Rosenheimer bereits 2006 übernommen und als Tochterunternehmen geführt. Der neue Name sei Ausdruck der Kernkompetenz Ventile des Traditionsunternehmens.

Altes Programm unter neuem Namen: Aus Horst Meier wurde Bott Ventiltechnik. (Foto: Bott)

„Mit dem Namenswechsel wollen wir sowohl der in den letzten Jahren stark gewachsenen Kompetenz als auch der Zugehörigkeit zu unserem Familienunternehmen Ausdruck verleihen“, betont Nico Bott, einer der Geschäftsführer bei Wolfgang Bott Seit dem 1. Januar 2016 heißt die Horst Maier – Gesellschaft nun Bott Ventiltechnik. Bereits seit 2006 gehört der Rosenheimer Spezialist für Ventile zum Mössinger Hydraulikspezialisten und wurde als Tochterunternehmen geführt.

Der Namenswechsel soll die Wachstumsstrategie von Bott unterstützen, indem er zur steigenden Bekanntheit der Marke Bott-Smart Hydraulics beiträgt. Mit stärkerer Integration der Rosenheimer Mitarbeiter, einer besseren Verzahnung der beiden Standorte und weiteren Investitionen in Fertigungs-, Mess- und Prüfeinrichtungen soll der Kontakt zu Kunden intensiviert und das Produktspektrum durch spezielle Kundenanforderungen erweitert werden. bw

Anzeige
Anzeige
zurück zur Themenseite

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Mink-Vakuumpumpen bei VAT

Sauger zieht 20.000 Zigaretten

British American Tobacco (BAT) produziert in seinem Werk in Bayreuth Zigaretten und andere Tabakprodukte. Die Versorgung der kompletten Produktion mit Haltevakuum, das an den verschiedenen Maschinen zum Halten, Handling und Verpacken benötigt wird,...

mehr...