Drehgeber

Divers-redundante Absolutdrehgeber für sicherheitskritische Anwendungen

Neben seinem klassischen Angebot an aufwändig zertifizierten SIL-Safety-Encodern bietet Sensorhersteller Posital ab sofort eine Alternative an.

Magnetische und optische Messtechnik sind in einem kompakten Gehäuse mit 58 Millimeter Durchmesser untergebracht. © Posital

Neu im Programm sind divers-redundante Absolutgeber, die auf nicht-zertifizierten Standardkomponenten basieren und sich bestens für eine Vielzahl von Anwendungen eignen, bei denen funktionale Sicherheit gefordert ist. Die neuen Drehgeber können im Safety System PL d, Cat. 3 nach ISO 13849 erreichen. Redundanz bedeutet, dass zwei unabhängige Sensorsysteme installiert sind, deren individuell ermittelten Messwerte in der übergeordneten Sicherheits-SPS verarbeitet werden. Sind beide Werte (innerhalb festgelegter Toleranzen) gleich, wird von fehlerfreiem Betrieb ausgegangen. Kommt es zu Abweichungen, schlägt die Steuerung Alarm – mit der Option, das komplette System kontrolliert herunterzufahren.

Um auf Nummer sicher zu gehen, setzt Posital bei der Redundanz gezielt auf unterschiedliche Messprinzipien. Divers-redundant lautet der Schlüsselbegriff. Die neuen Geräte gibt es als so genannte Tandem-Encoder: Magnetische und optische Messtechnik sind in einem kompakten Gehäuse mit 58 Millimeter Durchmesser untergebracht, das sich leicht installieren lässt. Die Auflösung liegt bei 16 Bit pro Umdrehung. dsc

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Lagerlose Drehgeber

Wenn Platz fehlt

Was tun, wenn selbst für Miniaturdrehgeber hinsichtlich Bautiefe kein Platz mehr da ist und der zur Verfügung stehende Einbauraum begrenzt ist? Welches rotative Messsystem passt hier noch? Kübler gibt hierauf eine Antwort und nennt die lagerlosen...

mehr...
Anzeige
Anzeige

Drehgeber

Anbauform mit Zollmaß

Baumer hat die Drehgeber-Familie Optopulse EIL580 erweitert und zusätzliche Varianten mit den Anbauformen Euro-Flansch B10 und Quadratflansch vorgestellt. Diese inkrementalen Drehgeber basieren auf einem Baukastensystem.

mehr...
Anzeige

Steuerungen

Steuern über USB

Speziell zur Open-Loop-Ansteuerung von Schrittmotoren mit einer Baugröße von Nema 17 bis 34 hat Nanotec Electronic eine Steuerung entwickelt, die über USB schnell und einfach zu parametrieren und programmieren ist.

mehr...

Drehgeber

Funktioniert ohne Mechanik

Vielfältige Anforderungen, beispielsweise Beständigkeit gegen Umwelteinflüsse, geringer Bauraum, hohe Auflösung, schnelle Auswertung oder einfache Montage, setzen unterschiedliche Drehgeber-Lösungen voraus.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Drehgeber

Gürtel für die Welle

Mit dem Spannbandgeber HDmag flex geht Baumer neue Wege bei der Messung von Winkelposition und Drehzahl an großen Wellen. HDmag flex ist ausgelegt für beliebige, unbegrenzte Durchmesser, etwa in Windkraftanlagen oder bei Großantrieben, zum Beispiel...

mehr...

Drehgeber

Unter Wasser zu nutzen

Bei den elektromagnetischen Drehgebern in Zweikammerbauweise von TWK-Elektronik sind Welle und Lager durch eine Trennwand von der Elektronik getrennt. Das Magnetfeld des auf der Welle sitzenden Magneten wirkt durch diese Trennwand auf den in der...

mehr...