Diese Seite empfehlen:
An (E-Mail Adresse des Empfängers)
Ihr Name (Optional)
Von (Ihre E-Mail Adresse)
Nachricht (Optional)
Datenschutz-Hinweis: Die Mailadressen werden von uns weder gespeichert noch an Dritte weitergegeben. Sie werden ausschließlich zu Übertragungszwecken verwendet.

Workflow-Creator

Individuelle Abläufe einbinden

Workflow-Creator. Couplink bietet mit dem „Workflow-Creator“ ein weiteres Modul für das digitalisierte Flottenmanagement.

Mit dem Workflow-Creator lassen sich Telematik-Manager „Couplinkyourfleet“ und die Smartphone-App „smart!matics“ um individuelle Abläufe ergänzen. (Bild: Couplink)

Die Abläufe in der Verkehrstelematik und im Flottenmanagement sind vielfältig: Sie unterscheiden sich von Unternehmen zu Unternehmen, von Branche zu Branche und sogar von Vorgang zu Vorgang. Um Aufträge bis ins letzte Detail konsequent, fehlerfrei und fristgerecht zu erfüllen, bedarf es statt Software von der Stange individuell konfigurierbarer und effizienter Telematik-Lösungen. Speziell für diese Anforderungen entwickelte Couplink den „Workflow-Creator“. Mit ihm lassen sich der Telematik-Manager Couplinkyourfleet und die Smartphone-App „smart!matics“ um individuelle Abläufe ergänzen.

Der Workflow-Creator nutzt die spezielle Art der Programmierung von Telematikmanager und App. Die zu Grunde liegende plattformbasierte Software hat sogenannte Aussprungpunkte, an denen sich komfortabel Skripte für weitere Workflowmodule anbinden lassen. Der Kunde spart damit Zeit und kann seine eigene Telematik-App zusammenstellen; aufwändige Sonderprogrammierungen und Neu-Installationen entfallen.

Der Bandbreite an verschiedenen Modulen sei beinahe unbegrenzt, meldet Couplink. Es ließen sich auch Spezial-Workflows, etwa bei individuellen Anlieferzeiten, widrigen Wetterverhältnissen oder bestimmten Verkehrslagen, kreieren, und die Fahrer könnten somit zuverlässig durch diese Prozesse geführt werden.

Anzeige

Couplinkyourfleet ist seit Jahren am Markt, und die App smart!matics erhielt 2016 eine Auszeichnung im Rahmen eines Awards. Mit dieser Smartphone-App können auch kleinere Unternehmen günstig in die Digitalisierung einsteigen: Ohne Investition und Vertragsbindung erhalten sie eine professionelle Telematik-Software. Ob mit iOS-, Android- oder Windowsbetriebssystem – die App läuft hardwareunabhängig auf allen mobilen Endgeräten. Mit GPS-Ortung, Tourenliste und Auftragsdaten, Auftrags- und Fahrerstatus sowie Nachrichten-Austausch mit Foto bietet bereits die Basisvariante einen nützlichen Funktionsumfang. Auch Navigationsschnittstellen und Excel-Schnittstellen zur Auftrags- und Adressübermittlung sind integriert. Auswertungen, etwa zur Nachkalkulation von Strecken oder Zeiten, sind möglich. Die moderne Nutzerführung macht die Anwendung für Logistiker und Fahrer intuitiv; auch Subunternehmer lassen sich ohne Schulungsaufwand einbinden. pb

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Logistiksoftware

Die Nase vorn mit Speditionssoftware

Prozesse in der Logistik können heute nahezu vollständig mit Hilfe von Software abgewickelt werden - von der Auftragsabwicklung über die Lagerverwaltung bis zur Routenoptimierung. So arbeiten Unternehmen effizienter, was Kosteneinsparungen und...

mehr...

Industrietore

32 Tore für die Brauerei

Efaflex hat das neue Logistikzentrum von Budweiser mit 32 schnelllaufenden Industrietoren ausgestattet. Die Toranlagen fungieren als Abtrennung auf Förderbändern und zwischen Lagerräumen, als Ausgänge sowie als isolierende Hallenabschlüsse.

mehr...
Anzeige

xetto® transportiert, hebt, verlädt und fährt mit

Die von HOERBIGER entwickelte mobile Ladehilfe xetto® klettert nach der Fahrzeugbeladung aus eigener Kraft auf die Ladefläche. Somit kann eine Person schwere Lasten am Einsatzort allein entladen und bewegen. Neu: xetto® wird als Arbeitsmittel für körperlich beeinträchtigte Menschen vom Integrationsamt gefördert.

mehr...

Scanner

Sechs Tipps zur mobilen Datenerfassung

Zielgerichtete Datenerfassung und -auswertung gehören zu den Herausforderungen der Logistikbranche. Dreh- und Angelpunkt sind leistungsstarke Scanner. Cipherlab, hat zusammengestellt, worauf es beim mobilen Scannen ankommt.

mehr...
Anzeige

Knapp zeigt neuen Arbeitsplatz

Pick-it-Easy Evo

Die Digitalisierung verändert auch die Arbeitswelt der Logistik und Produktion. So haben digitale Arbeitsplätze und Assistenten bereits einen fixen Platz im Lager und sind das Bindeglied zwischen Mensch und Lagertechnik Knapp will den industriellen...

mehr...

Mobile Verladerampe

Mittelachse führt geradeaus

Die mobile Verladerampe BK912 ist eine oft verwendete Verladerampe zur Be- und Entladung von Lkw und Containern. Durch die mittig angeordnete Schwimmachse läßt sich die Rampe optimal verfahren und benötigt während des Rangierens nur wenig Platz.

mehr...

Flottenmanagement

Nichts geht verloren

Digitales Flottenmanagement und mobile Servicesteuerung. Papierhersteller Papyrus Deutschland digitalisiert mobile Abläufe mit Couplinkyourfleet und vernetzt SAP, Tourenplanung, Fahrer und Kunden miteinander.

mehr...

Neue Wertstromfabrik in Glatten

Schmalz feiert Richtfest

Schmalz baut die Produktion und die Logistik am Standort Glatten weiter aus. Für die neue Wertstromfabrik feierte das Unternehmen nun Richtfest, gemeinsam mit Architekten, Planern und Mitarbeitern beteiligter Bauunternehmen. Das neue Produktions-...

mehr...