Logistik-Messe in Florida

Transport Logistic Americas weiter in Vorbereitung

Die Vorbereitungen für das Air Cargo Forum Miami und die Transport Logistic Americas laufen nach Plan. Vom 10. bis 12. November 2020 treffen sich dann Verlader, Logistikdienstleister und logistikaffine Serviceanbieter aus aller Welt auf der Messe in Miami.

Die Messe München veranstaltet gemeinsam mit The International Air Cargo Association (TIACA) die Transport Logistics Americas. © Messe München

Die Messe München will gemeinsam mit The International Air Cargo Association (TIACA) ein Zeichen für die weltweite Logistikwirtschaft setzen. Drei Tage lang sollen sich im Miami Beach Convention Center in Florida (USA) auf 6.700 Quadratmetern Aussteller aus aller Welt treffen und mit ihren Services interkontinentale Lieferketten abbilden.

„Die Messe am Drehkreuz für Nord- und Südamerika verzeichnet ein hohes Interesse. Trotz Krisenzeiten kommen aus den USA, Nord- und Südamerika stetig Anfragen und wir gestalten derzeit mit unseren Partnern ein hochkarätiges Konferenzprogramm“, berichtet Gerhard Gerritzen, Mitglied der Geschäftsführung der Messe München.

Ein gutes halbes Jahr vor Messestart sind über 70 Ausstellungsstände fest gebucht. Unter den Ausstellern rund um das Air Cargo Forum sind internationale Fluggesellschaften und -häfen sowie luftfrachtspezifische Systemanbieter und Dienstleister. Im Ausstellungsbereich der Transport Logistics Americas haben sich erste internationale Logistikdienstleister und lokale Anbieter für intermodale Services zu Lande, zu Wasser und in der Luft angemeldet.

Steven Polmans, TIACA Chairman: „Wir können nicht absehen, wie lange die Krise noch gehen wird. Sicher ist, der Bedarf an interkontinentalen Lieferketten ist ungebrochen. Trotz aller digitalen Chancen bleibt der persönliche Austausch auf internationalen Messen ein Erfolgsfaktor für weltumspannende Logistikketten.“ as

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Automatica 2018

Arbeiten in der Smart Factory

Digitalisierung und MRK. Mit den Trendthemen digitale Transformation in der Fertigung und Mensch-Roboter-Kollaboration will die Automatica einen Beitrag leisten zur Gestaltung der Arbeit 4.0 – da, wo der Mensch mehr Verantwortung denn je trägt.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Verpackungstechnik

Auer baut Produktion in Oberbayern aus

Auer Packaging baut seit Jahren seinen Standort in Amerang (Oberbayern) aus und verstärkt so seinen Produktionsstandort in Deutschland. Der Bau einer dritten Produktionshalle schaffte weitere Voraussetzungen für einen stabilen Produktionsablauf auch...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige