Telematiksystem

Glaslogistik ganz transparent

Telematiksystem Carcube. Die Glasspedition Winnen setzt das Telematiksystem Carcube von Trimble ein. Die Kommunikation wird besser, der Flotteneinsatz effizienter, und der Zeitaufwand für die Lohn- und Spesenabrechnung sinkt. 

Jörg Hoffmann, Prokurist bei Winnen, ist vom Carcube-Bordcomputer überzeugt und ließ alle ziehenden Einheiten seiner Flotte damit ausstatten. (Foto: Trimble)

Der Telematikanbieter Trimble Transport & Logistics hat die komplette Flotte der Spedition Hubert mit der neusten Version des Carcube-Bordcomputers ausgestattet. Mit der Einführung dieser Telematiklösung verbessert der Gladbecker Glastransporteur die Kommunikation zwischen Disposition und Fahrern, das Fuhrparkmanagement sowie die Auslastung der Fahrzeuge. Zudem digitalisiert das Unternehmen größtenteils die Lohn- und Spesenabrechnung. Jörg Hoffmann, Prokurist bei der Spedition Hubert Winnen, zeigt sich von den Vorteilen überzeugt: „Mit dem neuen Telematiksystem werden wir den gestiegenen Kundenforderungen in Zeiten der Digitalisierung gerecht.“ Die Entscheidung für die Trimble-Telematik sei aufgrund der umfassenden Lösungstiefe gefallen. Sowohl die Hard- und Software als auch der Support kommen aus einer Hand.

Vor der Implementierung des Carcubes mussten sämtliche Daten manuell erfasst und weitergegeben werden. Nun wird eine bessere Kommunikation zwischen Fahrern und Disposition erwartet. Durch die Digitalisierung entfällt der telefonische Kontakt beispielsweise zwischen Fahrern und Disponenten zwecks Auftragsvergabe und Statusabfrage, weil Tour- und Auftragsdaten, Fahrzeugdaten und Management-Informationen digital erfasst und bereitgestellt werden. Die Fahrzeuge lassen sich effizienter einsetzen, denn der Disposition liegen nun exakte Informationen über Status und Ort der Fahrzeuge vor. Damit sind Strecken besser planbar und Ladekapazitäten gezielter verknüpfend auslastbar.

Anzeige

Neben dem Bordcomputer Carcube nutzt Winnen die Lohn- und Spesenabrechnung Fleethours, das den Zeitaufwand für die Lohn- und Spesenabrechnung verringert. Künftig werden alle vom Carcube übermittelten Telematikdaten über die Fleethours-Software einsehbar sein, sodass die fahrerbezogenen Spesenberichte nicht mehr manuell erfasst werden müssen. Durch die von Soloplan implementierte Schnittstelle wird zudem der Datenaustausch zwischen dem Transportmanagementsystem (TMS) Carlo und dem Telematiksystem von Trimble ermöglicht und harmonisiert.

Gerade zu Beginn der Systemeinführung sind für den Spezialisten in Sachen Glaslogistik Support und Schulungen von großer Bedeutung. Nur so könne das Unternehmen die gesamte Funktionstiefe der Telematiklösung erlernen und somit das volle Potenzial ausschöpfen. In mehreren Schulungsveranstaltungen wurden deshalb allen Nutzern und Administratoren die Funktionen vermittelt; Fahrer und Werkstattpersonal haben eine intensive Einarbeitung in den Umgang mit dem Carcube erhalten. pb

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Telematik-App

Nur der Richtige fährt mit

Trailer einfach, schnell und fehlerfrei an das richtige Fahrzeug koppeln – die Telematik-App Smartlink-Trailer soll das möglich machen. Die Neuentwicklung von Couplink sorgt für eine intelligente und smarte Trailererkennung.

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

FMB 2018: Innovationen für Maschinenbau und Produktion
Vom 7. bis 9. November 2018
finden Sie auf der 14. FMB – Zuliefermesse Maschinenbau in Bad Salzuflen die neusten Technologien, Produktinnovationen und Automatisierungslösungen in den zentralen Bereichen Konstruktion, Fertigung und Montage. Hier treffen Sie Branchenpartner und Entscheider mitten im Spitzencluster für intelligente technische Systeme.

Zum Highlight der Woche...

Versandsoftware

Versandabwicklung mit AR

Automatisierte Versandabläufe, eine Verladekontrolle in Echtzeit und Augmented Reality: Das sind Themen von Beo. Das Unternehmen hat die Erweiterungen der Versandsoftware Beo-Expowin vorgestellt.

mehr...

Ausbildung

Schäflein: 30 Azubis starten ins Berufsleben

Zum Start des Ausbildungsjahres 2018 haben 30 Auszubildende ihre Ausbildung bei Schäflein in Röthlein begonnen. Somit konnte Schäflein auch in diesem Jahr die geplanten Ausbildungsstellen in den Berufsbildern Lagerlogistik, Spedition und Fahrer...

mehr...