Neues Ersatzteillager

Still eröffnet Regional Service Center in Brno

Still hat ein neues Regional Service Center im tschechischen Brno eröffnet. Um Reaktionszeiten zu verkürzen und eine höhere Verfügbarkeit zu gewährleisten, werden die Länder Tschechien, Slowakei, Ungarn, Polen und Österreich künftig direkt von dem neuen Ersatzteillager beliefert.

Still eröffnet ein Regional Service Center in Brno um Reaktionszeiten zu verkürzen und eine höhere Verfügbarkeit zu gewährleisten. (Bild: Still)

Das Lager hat geografisch eine sehr zentrale Lage. So seien angefragte Ersatzteile in kurzer Zeit verfügbar und werden von einem Warenlager aus bedient, erklärte der Intralogistiker. Da man vom Standort des Ersatzteillagers in Brno den gemeinsamen Bedarf der belieferten Länder besser vorausplanen könne, komme es zu einer nochmal deutlich höheren Ersatzteilverfügbarkeit mit extrem kurzer Lieferzeit. So werden Bestellungen, die bis 16:00 Uhr aufgegeben werden, über Nacht in die Kundendienstwagen der Still-Techniker geliefert.

Diese verbesserte Verfügbarkeit soll für eine Stärkung der bestehenden Servicestruktur in der Region sorgen, die Leistungsfähigkeit des Still-Service steigern und damit zu höherer Kundenzufriedenheit führen.

Fünf Mitarbeiter hat das neue Regional Service Center. Geschäftsführer ist Thomas Schramm,Vice President Parts Support, der das neue Ersatzteillager allgemein positiv beurteilt: „Wir sind sehr zufrieden mit diesem neuen Still-Projekt. Es ist das wichtigste Ersatzteil-Projekt der letzten Jahre und sehr komplex. Es behandelt die unterschiedlichsten Teilbereiche, wie IT, Finanzierung, Personalwesen, After-Sales-Prozesse sowie Ersatzteillogistik und hat damit eine gemeinschaftliche Servicefunktion.“

Anzeige

Die Leitung des Regional Service Centers in Osteuropa hat Pawel Strnad übernommen, der zuvor die Funktion des Parts Managers bei Still Tschechien innehatte. „Die Planung und Umsetzung des Lagers erfolgte in enger Abstimmung und mit den Parts-Managern der betroffenen Landesgesellschaften, die in das Projekt mit eingebunden waren.Der Erfolg des Zentrums basiert hauptsächlich auf der Professionalität und dem hohen Engagement aller Teilnehmer.“ Um dieses noch zu ergänzen und weiter zu verbessern, werden permanent Trainings für das Back Office, die Techniker und den gesamten Service angeboten. 

Bis heute sind bereits die Länder Tschechien, Slowakei und Ungarn angebunden. Österreich und Polen folgen Anfang 2018. Durch die Einbindung des Logistikdienstleisters Urban in die Lager- und Transportlogistik wird professionelles Logistik-Know-how direkt in Kundennutzen umgesetzt. as

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Ergonomisch kommissionieren

Hoch hinaus im Fahrerstand

Höhere Effizienz und ein ermüdungsfreies Arbeiten durch ergonomische Verbesserungen standen bei der Entwicklung der neuen Still-Kommissionierer der OPX-Baureihe im Fokus. Die insgesamt neun neuen Kommissionierer und ein neues Zugfahrzeug ersetzen...

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Produktionsanlagen effizient und kostenoptimiert automatisieren
Hirata bietet sowohl schlüsselfertige Komplettanlagen als auch die Teilautomatisierung einzelner Produktionsschritte: Palettieren, Montieren, Messen/Prüfen, Kleben/Vergießen, Lasermarkieren usw. Dadurch können unterschiedlichste Aufgabenstellungen sowohl technisch als auch wirtschaftlich optimal gelöst werden. 

Zum Highlight der Woche...
Anzeige

Highlight der Woche

FMB 2018: Innovationen für Maschinenbau und Produktion
Vom 7. bis 9. November 2018
finden Sie auf der 14. FMB – Zuliefermesse Maschinenbau in Bad Salzuflen die neusten Technologien, Produktinnovationen und Automatisierungslösungen in den zentralen Bereichen Konstruktion, Fertigung und Montage. Hier treffen Sie Branchenpartner und Entscheider mitten im Spitzencluster für intelligente technische Systeme.

Zum Highlight der Woche...

Telematik-App

Nur der Richtige fährt mit

Trailer einfach, schnell und fehlerfrei an das richtige Fahrzeug koppeln – die Telematik-App Smartlink-Trailer soll das möglich machen. Die Neuentwicklung von Couplink sorgt für eine intelligente und smarte Trailererkennung.

mehr...

Versandsoftware

Versandabwicklung mit AR

Automatisierte Versandabläufe, eine Verladekontrolle in Echtzeit und Augmented Reality: Das sind Themen von Beo. Das Unternehmen hat die Erweiterungen der Versandsoftware Beo-Expowin vorgestellt.

mehr...

Ausbildung

Schäflein: 30 Azubis starten ins Berufsleben

Zum Start des Ausbildungsjahres 2018 haben 30 Auszubildende ihre Ausbildung bei Schäflein in Röthlein begonnen. Somit konnte Schäflein auch in diesem Jahr die geplanten Ausbildungsstellen in den Berufsbildern Lagerlogistik, Spedition und Fahrer...

mehr...