Yard Management

Software sorgt für Ordnung auf dem Frachthof

Die Yard-Management-Softwareist eine Lösung, mit der Prozesse auf dem Frachthof optimiert werden können. Dazu gehören Planung und Steuerung der Fahrzeugbewegungen, Überblick über das Werksgelände sowie Dokumentation.

Für Unternehmen, die ihre Geschäftsprozesse strukturieren und optimieren wollen, bietet sich Yard Management als ganzheitliche Lösung an. © Pixabay

Wer den Überblick über ein Werksgelände behalten will, muss seine Augen und Ohren überall haben. Lkw treffen verspätet ein, organisatorische Abläufe geraten durcheinander. Gleichzeitig sind die Betriebe im Zuge der Digitalisierung und des damit verbundenen, steigenden Konkurrenzdrucks zur Handlung gezwungen. Für Unternehmen, die ihre Geschäftsprozesse strukturieren und optimieren wollen, bietet sich Yard Management als ganzheitliche Lösung an.

Die systematische Frachthofverwaltung hat viele Vorteile: Neben der Planung und Steuerung aller Fahrzeugbewegungen lassen sich Kontrollen, Dokumentationen und auch ein Zeitfenstermanagement integrieren. Das Softwaretool Traffic Management & Control unterstützt das Yard Management bei der Koordination aller Betriebsabläufe in der Intralogistik.

Übersicht verschaffen
Verzögerungen durch Staus, Unfälle oder technische Störungen verursachen Kosten an verschiedenen Stellen. Unstrukturierte Prozesse führen beispielsweise zu einem höheren Bedarf an Mitarbeitern, um die wechselnden Anforderungen auszugleichen. Yard Management unterstützt Unternehmer dabei, den Überblick über ihr Werksgelände zu behalten. Da täglich zahlreiche Fahrzeuge das Areal passieren, gilt es sämtliche Abläufe zu strukturieren und organisatorische Maßnahmen zu treffen.

Anzeige

Mithilfe einer systematischen Frachthofverwaltung verschaffen die Verantwortlichen ihren Mitarbeitern Zeit und Raum zur Koordination der Lkw, die Waren an- und abtransportieren, und zur Abarbeitung der einzelnen Arbeitsaufträge. Die Softwarelösung kann an allen Brennpunkten aushelfen und lässt sich problemlos mit bestehenden ERP- oder Lagerverwaltungssystemen kombinieren.

Individuelle Lösungen entwickeln
Über Logistiktools wie Traffic Management & Control können Unternehmer Fahrzeugbewegungen planen und steuern. Auch wenn die Lkw zu früh oder zu spät eintreffen, hilft die Software, situationsbedingt schnell Lösungen zu schaffen. So lässt sich das gesamte Werksgelände optimal nutzen, durch die gezielte Koordination der Fahrzeuge auf freie Stellflächen oder die direkte Weiterleitung von einer Station zur nächsten. Ein effektives Zeitfenstermanagement ermöglicht außerdem das Einpflegen diverser fahrzeugbezogener Daten und die Planung sämtlicher Zeitslots bereits vor der Ankunft eines Lkw.

Die Software dokumentiert jede Fahrzeugbewegung und hält alle Mitarbeiter zu jeder Zeit auf dem Laufenden. Sämtliche Kontrollen wie die Qualitäts-, Gewichts- oder Gefahrgutüberprüfungen lassen sich mithilfe digitaler Schnittstellen deutlich zeitsparender ausführen als auf manuellem Wege. as

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige