handling - Fachportal für Handhabungstechnik, Fabrikautomation, Intralogistik
Home> Intralogistik und Logistik> Logistik>

Großauftrag: Swisslog baut Logistikzentrum für dm

Söhner entwickelt Verpackung für AirbagsTransport ohne Knall

Söhner Behälter für Airbags offen

Mit dem von Söhner Kunststofftechnik entwickelten Gefahrgut-Großladungsträger können Airbags sicher und geschützt gelagert und transportiert werden.

…mehr

100 Millionen Euro investiertGroßauftrag: Swisslog baut Logistikzentrum für dm

Großauftrag für Swisslog: Für die Drogeriekette dm realisiert der Intralogistik-Spezialist im Laufe der nächsten zweieinhalb Jahre ein innovatives Logistikzentrum im brandenburgischen Wustermark. Die Investitionssumme liegt bei 100 Millionen Euro.

sep
sep
sep
sep
Swisslog-dm-ACPaQ

Swisslog ist bei dem Großprojekt verantwortlich für die Intralogistik sowie für sämtliche Baumaßnahmen. „Wir freuen uns sehr, dass uns unser langjähriger Kunde erneut sein Vertrauen schenkt“, sagt Heinz Ennen, Geschäftsführer von Swisslog und Director Sales Central Europe. Der Neubau in Wustermark westlich von Berlin, wo auf der grünen Wiese gebaut werden könne, sei bereits der dritte Großauftrag, den das Unternehmen für dm realisiere. Der Schweizer Intralogistik-Spezialist errichtete für den Drogeriekonzern im Laufe der vergangenen 15 Jahre bereits ein Logistikzentrum in Waghäusel, Baden-Württemberg, und in Weilerswist in Nordrhein-Westfalen.

Inbetriebnahme für 2020 geplant

„Das Besondere an diesem Auftrag ist nicht nur seine enorme Größe, sondern auch das technische Konzept“, unterstreicht Jürgen Bäumle, Leiter Consulting und Design bei Swisslog. Das Areal hat eine Gesamtfläche von etwa 162.000 Quadratmetern. Christian Bodi, der Geschäftsführer für Logistik bei dm-drogerie markt, geht davon aus, dass das Logistikzentrum im Jahr 2020 den Betrieb aufnehmen kann. Auch Dr. Christian Baur, CEO von Swisslog Warehouse and Distribution Solutions und COO der Swisslog-Gruppe ist von dem neuen Konzept überzeugt: „Dieses Projekt ist das perfekte Beispiel für die Verzahnung von Kuka- und Swisslog-Know-how in einer Lösung und zeigt, dass wir in der Intralogistik der führende Anbieter von Robotiklösungen sind.“ as

Anzeige
Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Swisslog SynQ 3D Visualization

Swisslog-Software SynqDas Lager, das lernt

Automatisierung, Roboterisierung, Vernetzung und die Zunahme komplexer Daten prägen die Intralogistik der Gegenwart und Zukunft. Um diesen Herausforderungen zu begegnen, bringt Swisslog eine neue Softwareplattform-Generation Synq auf den Markt.

…mehr
Swisslog bei Michelin Nordic

Swisslog betreut Michelin USAMit heißem Reifen in die automatisierte Verteilung

Swisslog Warehouse & Distribution Solutions (WDS) erhielt den Zuschlag für die Automatisierung eines neuen Verteilzentrums für den Reifenhersteller Michelin in Nordamerika.

…mehr
B. Braun Neues Hochregallager

Swisslog erweitert bei B. BraunDritte Ausbaustufe bringt notwendige Flexibilität

Beim Pharma- und Medizinbedarfs-Unternehmen B. Braun Melsungen hat Swisslog die logistischen Voraussetzungen für weitere Kapazitätssteigerungen gelegt.

…mehr
Vanderlande Optosecurity

Logistik-Prozessautomation an FlughäfenVanderlande kauft Softwarefirma Optosecurity

Nach mehreren Jahren enger Zusammenarbeit hat Vanderlande die kanadische Softwarefirma Optosecurity erworben. Die Übernahme soll Vanderlandes integriertes Portfolio an Lösungen für die Logistik-Prozessautomation an Flughäfen und seine Position als Marktführer in diesem Bereich stärken.

…mehr
SKF-Logistik

Neue Logistikstrukturen in SchweinfurtSKF bringt seine Logistik auf Vordermann

Mit einer Investitionssumme von 6,6 Millionen Euro bringt SKF seine Logistikstrukturen am Standort Schweinfurt auf den neuesten Stand. Der Umbau erfolgt in den kommenden 18 Monaten bei laufendem Betrieb.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Anzeige