Lagerfläche

Logistik für die Region

Ab sofort bestehen am Standort Oberthulba Zulademöglichkeiten für tägliche Abfahrten in die wichtigen europäischen Wirtschaftszentren. Die neue Zufall-Anlage im Landkreis Bad Kissingen hat 3.600 Quadratmeter Lager- und Logistikfläche sowie Platz für 5.000 Paletten.

Zufall-Standort im Landkreis Bad Kissingen

Zentral gelegen an der Autobahn A7 bietet der Standort geeignete Bedingungen, um Unternehmen in der Region mit umfassenden Lager- und Speditionsleistungen zu versorgen. „Wir bieten hier ab sofort die gesamte Produktpalette unserer Firmengruppe an“, betont Holger Hamperl, Bereichsleiter Marketing/Vertrieb/Key-Account bei Zufall in Fulda. Rund 20 Fachkräfte sind für den Standort tätig.

Gerade international tätige Industrieunternehmen in der Wirtschaftsregion Schweinfurt/Würzburg könnten vom Know-how der Logistik-Gruppe profitieren, die mit rund 1.900 Mitarbeitern an neun Standorten in Niedersachsen, Hessen, Thüringen, Nordrhein-Westfalen sowie Rheinland-Pfalz aktiv ist. Das gilt besonders für europäische Landverkehre sowie für Übersee- und Luftfracht-Transporte. bw

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Fahrzeugcomputer

Nicht zimperlich

JLT Mobile Computers ist Entwickler und Hersteller robuster Computer für anspruchsvolle Einsatzumgebungen und stellt nun den Logistikcomputer JLT6012 vor. Das robuste Gerät soll die Benutzerproduktivität auf ein neues Niveau heben.

mehr...

Telematik

Vernetzte Mobilität

Transporter-Flottenmanagement. Nach mehr als 25 Jahren Erfahrung in der Entwicklung von Telematiklösungen für schwere Nutzfahrzeuge bringt Astrata nun mit der Einführung von Vanlinc sein Know-how in den europäischen Transportermarkt ein.

mehr...