Silotransporte

Mehr Kunststoff-Kapazitäten

Der niedrige Ölpreis und die boomende Wirtschaft bescheren der Kunststoffindustrie volle Auftragsbücher. Damit einhergehend sind auch die Anforderungen an die Kunststofflogistik gestiegen.

Speziell für die Kunststoffindustrie geeignete Siloauflieger

Auf diese Entwicklung reagiert Sievert Handel Transporte (sht) nun mit der Anschaffung zusätzlicher, speziell für die Kunststoffindustrie geeigneter Siloauflieger sowie mit dem Ausbau seines Leistungsportfolios in diesem Bereich. Um die Ware verarbeitungskonform beim Empfänger anliefern zu können, bietet sht den Kunden schon jetzt das Umfüllen der Granulate von Bigbags in Silofahreuge an. Die Beachtung sämtlicher Hygienerichtlinien sei dabei selbstverständlich. So müssen die Siloauflieger gemäß der Good Manufacturing Practice (GMP) und des Saftey and Quality Assessment Systems (SQAS) absolut sauber und frei von Fremdkörpern sein.

„Dass wir diesen Standard dauerhaft gewährleisten, belegen wir mittels der europäischen Reinigungs-Bestätigung (ECD) bei jedem Transport aufs Neue“, sagt Prokurist Bernd Focke. Die erfolgreichen Zertifizierungen nach GMP und SQAS bescheinigen der sht zudem sichere Abläufe und Strukturen in puncto Lagerung, Transport und Umschlag von Chemikalien.

Zahlreiche Big Player aus der Kunststoffbranche zählen schon heute zu den Bestandskunden der sht-Unternehmensgruppe. Sowohl Rehau als auch Vinmar Chemicals and Polymers und Mito Polymers setzen auf die Erfahrung von sht. Gleiches gilt für Sabic-Europe, einem der Marktführer in der Fertigung von Polyethylen, Polypropylen und anderen Hochleistungs-Thermoplasten. Das rund 3.000 Mitarbeiter zählende Unternehmen hat seinen Vertrag mit der sht-Tochter NTM erst vor kurzem verlängert.

Anzeige

Mit dem Ausbau seiner Kunststofflogistik verfolgt das Unternehmen aus Lengerich das Ziel, seinen Kunden eine geschlossene Logistikkette zu bieten, die vom Hersteller des Grundprodukts bis zum verarbeitenden Betrieb reicht. bw

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Versandsoftware

Versandabwicklung mit AR

Automatisierte Versandabläufe, eine Verladekontrolle in Echtzeit und Augmented Reality: Das sind Themen von Beo. Das Unternehmen hat die Erweiterungen der Versandsoftware Beo-Expowin vorgestellt.

mehr...

Ausbildung

Schäflein: 30 Azubis starten ins Berufsleben

Zum Start des Ausbildungsjahres 2018 haben 30 Auszubildende ihre Ausbildung bei Schäflein in Röthlein begonnen. Somit konnte Schäflein auch in diesem Jahr die geplanten Ausbildungsstellen in den Berufsbildern Lagerlogistik, Spedition und Fahrer...

mehr...
Anzeige

Taschensorter

Automatisiert bestückt

Ferag zeigt auf der Fachpack seine Skyfall-Taschensorter mit automatischen Be- und Entladestationen, die zur weiteren Automatisierung der Abläufe im Bereich Order Fulfillment beitragen sollen.

mehr...

Kleinladungsträger

Effizienter aus Wellpappe

Ob für den Transport beziehungsweise die Lagerung von Schrauben, Kunststoffteilen oder Werkzeugen – Kleinladungsträger (KLT) aus Kunststoff sind in der Logistikkette der Automobilherstellung und der Zulieferindustrie nicht mehr wegzudenken.

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Trays oder KLTs direkt vom Bodenroller palettieren

Das Palettiersystem der SAST-Serie von Hirata ist besonders kompakt und benötigt nur eine geringe Standfläche. Es palettiert und depalettiert Trays oder KLTs direkt von handelsüblichen Bodenrollern.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige

Highlight der Woche

Läger optimal planen
Die Planung staplerbedienter Palettenläger stellt eine große Herausforderung dar, gilt es doch, den Zielkonflikt aus Lagergröße bzw. Stellplatzanzahl, Umschlagleistung und Investitionsaufwand bestmöglich aufzulösen. Das Kompetenzzentrum Fabrikplanung der Hinterschwepfinger Gruppe unterstützt mittelständische Unternehmen bei der idealen Auslegung von staplerbedienten Lägern und Logistikzentren.

Zum Highlight der Woche...