Tourenplanung

Tour on time

„Unsere Partner aus dem Handel möchten ihren Kunden durch eine verlässliche Lieferplanung mehr Service bieten“, stellt Stefan Huntemann, Geschäftsführer bei Ortec in Bremen, fest. Unabhängig davon, ob Waren vor Ort in einer Filiale oder über einen Webshop bestellt werden, soll über den Liefertermin informiert und mitbestimmt werden.

Lieferplanung

In der bisherigen Praxis konnten Präferenzen nur bedingt berücksichtigt werden. Das soll ein neu entwickeltes System ändern. Bereits bei der Bestellung fließt der Wunschtermin des Kunden in die Tourenplanung mit ein. Einige Zeit vor Lieferung kann er das vorgeschlagene Datum samt Zeitfenster einfach bestätigen oder über einen Link ändern.

Die Software berechnet anhand vorhandener Aufträge optimierte Tourenverläufe und schlägt mehrere Termine vor. Dabei ist die Tourenplanungssoftware an das ERP-System gekoppelt und beantwortet die Kapazitätsanfragen sofort. Nach Bestätigung durch den Kunden erstellt ein Transportplanungstool optimale Touren und schlägt diese den Dispositionsmitarbeitern vor. Fixiert der Disponent diese Touren, erhält der Kunde eine automatische Terminbestätigung. Vor der Auslieferung versendet das System eine Erinnerung. Noch zu diesem Zeitpunkt kann der Kunde den Termin auf elektronischem Wege ändern. bw

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Ladehilfe

Ende mit der Plackerei

Be- und Entladesysteme Xetto. Hoerbiger hat das multifunktionsfähige Be- und Entladesysteme Xetto verbessert. Eine neue Bedieneinheit und eine neue Auffahrrampe sorgen für Ergonomie und Komfort.

mehr...

Verbundprojekt Autotruck

Brummi allein unterwegs

Fraunhofer entwickelt im Verbundprojekt Autotruck zusammen mit der Industrie Technologien für autonom fahrende Lkw in Logistikzentren. Die Ergebnisse fließen auch in die Forschung zu selbstfahrenden Fahrzeugen für den normalen Straßenverkehr ein.

mehr...
Anzeige
Anzeige