Logistiksoftware

Tower in der Wolke

Weniger Staus, kürzere Umschlagszeiten, weniger gebundene Assets im Prozess: Mit der Zusammenführung von zwei unterschiedlichen IT-Anwendungsbereichen haben die Siemens Postal, Parcel & Airport Logistics (SPPAL) und Axit eine neue Lösung zur Steuerung von Güterströmen entwickelt.

Lösung zur Steuerung von Güterströmen

Im Zentrum der cloudbasierten Lösung für Luftfracht- und Paketzentren, Häfen und anderen hochfrequentierten Logistikstandorten steht ein Control Tower, mit dem die standortbezogenen Transportbewegungen innerhalb und außerhalb von Logistikzentren koordiniert werden können.

Wann trifft welcher Lkw mit welcher Fracht am Standort ein? Welche Rampe ist aktuell frei? Wie viele Mitarbeiter werden im Wareneingang benötigt? Axit bündelt mit der Logistik IT-Plattform AX4 alle Sendungsinformationen, bildet den Transportverlauf ab und avisiert Liefertermine. SPPAL übernimmt mit dem „Dock & Yard Management“ (DYM) die Steuerung der Güterbewegungen ab Werkstor. Beide Systeme liefern Informationen für einen Control Tower und ermöglichen das integrierte Management der gesamten Lieferkette vom Versand über den Transportweg bis an die Rampe des Logistikzentrums und hinein in seine Läger und Sortieranlagen.

SPPAL unterstützt mit der IT rund um Sortieranlagen, automatischer Adresserkennung und Barcodelabeling die innerbetrieblichen Abläufe. Die AX4 Plattform von AXIT übernimmt die Steuerung wieder, sobald die Sendungen in umgekehrter Richtung zur Verladung bereitstehen. Somit ergänzen sich die Leistungen der beiden Unternehmen entlang der Lieferkette. bw

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Mobile Verladerampe

Mittelachse führt geradeaus

Die mobile Verladerampe BK912 ist eine oft verwendete Verladerampe zur Be- und Entladung von Lkw und Containern. Durch die mittig angeordnete Schwimmachse läßt sich die Rampe optimal verfahren und benötigt während des Rangierens nur wenig Platz.

mehr...

Flottenmanagement

Nichts geht verloren

Digitales Flottenmanagement und mobile Servicesteuerung. Papierhersteller Papyrus Deutschland digitalisiert mobile Abläufe mit Couplinkyourfleet und vernetzt SAP, Tourenplanung, Fahrer und Kunden miteinander.

mehr...
Anzeige

Offene Steuerungstechnik für die Intralogistik

Als Spezialist für PC-based Control zeigt Beckhoff auf der LogiMat, wie Logistikanwender mit einer offen konzipierten Automationsplattform noch flexibler auf Markttrends reagieren und Logistikabläufe optimieren können. Mit den modularen und skalierbaren Automatisierungs- und Antriebstechnikkomponenten lassen sich auch komplexeste Intralogistikszenarien umsetzen.

mehr...

Neue Wertstromfabrik in Glatten

Schmalz feiert Richtfest

Schmalz baut die Produktion und die Logistik am Standort Glatten weiter aus. Für die neue Wertstromfabrik feierte das Unternehmen nun Richtfest, gemeinsam mit Architekten, Planern und Mitarbeitern beteiligter Bauunternehmen. Das neue Produktions-...

mehr...
Anzeige

Ladehilfe

Ende mit der Plackerei

Be- und Entladesysteme Xetto. Hoerbiger hat das multifunktionsfähige Be- und Entladesysteme Xetto verbessert. Eine neue Bedieneinheit und eine neue Auffahrrampe sorgen für Ergonomie und Komfort.

mehr...

Verbundprojekt Autotruck

Brummi allein unterwegs

Fraunhofer entwickelt im Verbundprojekt Autotruck zusammen mit der Industrie Technologien für autonom fahrende Lkw in Logistikzentren. Die Ergebnisse fließen auch in die Forschung zu selbstfahrenden Fahrzeugen für den normalen Straßenverkehr ein.

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

IFOY Nominee - TORWEGGE auf der Intec in Leipzig
Ein guter Start ins Jahr für den Intralogistik-Spezialisten. Das Unternehmen TORWEGGE wurde als IFOY Nominee mit dem FTS Manipula-TORsten nominiert. TORsten wird auf der Intec in Leipzig zu sehen sein. Außerdem wird ein Querschnitt des Komponenten-Portfolios in Halle 3 an Stand F34 präsentiert.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige

Highlight der Woche

Ergonomische Packarbeitsplätze von Treston bieten maßgeschneiderte und effiziente Lösungen für den Einsatz in Versand und Logistik. Wir stellen aus: Besuchen Sie uns auf der LogiMAT in Stuttgart vom 19. – 21. Februar 2019, Halle 5, Stand F41.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige