Diese Seite empfehlen:
An (E-Mail Adresse des Empfängers)
Ihr Name (Optional)
Von (Ihre E-Mail Adresse)
Nachricht (Optional)
Datenschutz-Hinweis: Die Mailadressen werden von uns weder gespeichert noch an Dritte weitergegeben. Sie werden ausschließlich zu Übertragungszwecken verwendet.

Containerstausystem

Stützen statt spreizen

Um Möbel per Seefracht nach Asien oder Südamerika zu verschicken wurden bisher aufwendige Gerüstkonstruktionen aus Kanthölzern zur Bildung von Ladeebenen in den Containern verbaut.

Containerstausystem Corfex

Zur Ladungssicherung werden oftmals Hölzer verspreizt, was jedoch nicht nur den Container beschädigen kann. Wenn diese brechen oder herausrutschen, kann es passieren, dass auch das Beförderungsgut in Mitleidenschaft gezogen wird. Fairfix bietet erstmals eine Form der Laderaumaufteilung und -sicherung vor, die dieses Verfahren vereinfacht und standardisiert. Das Containerstausystem Corfex besteht aus nur zwei Komponenten, Stützen und Querriegeln, und ermöglicht eine flexible Nutzung des Containerinnenraums. Es eignet sich für alle Container und Laderäume mit Trapezblechseitenwänden und lässt eine einfache Verladung zu, da sich die Elemente werkzeuglos und geräuscharm montieren beziehungsweise demontieren lassen.

Zur Montage werden die seitlichen Stützen aus OSB nach IPPC-Standard in die jeweils gegenüberliegenden Vertiefungen der Containerwand, den sogenannten Sicken, gestellt, in die sie sich flächenbündig einfügen. Die Querriegel, deren Enden in den Ausnehmungen der Stützen platziert werden, verbinden die Stützen miteinander und sichern das System dabei spannungslos. Ein Einspreizen von Kanthölzern, wie bisher in der Praxis üblich, entfällt.

Das hintere Distanzstück in der Stütze stabilisiert diese und verhindert gleichzeitig, dass sich der Querriegel aushängen kann. Der Querriegel selbst hat an der Unterseite eine Falzausfräsung, die dafür sorgt, dass die Stütze nicht nach innen fällt. bw

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Track&Trace

Auf dem Laufenden

IBM hat zusammen mit Sigfox den Start einer Track&Trace-Lösung zur Digitalisierung der Container-Verfolgung zwischen Lieferanten und Montagewerken innerhalb der Groupe PSA angekündigt.

mehr...
Anzeige

Logistiksoftware

Die Nase vorn mit Speditionssoftware

Prozesse in der Logistik können heute nahezu vollständig mit Hilfe von Software abgewickelt werden - von der Auftragsabwicklung über die Lagerverwaltung bis zur Routenoptimierung. So arbeiten Unternehmen effizienter, was Kosteneinsparungen und...

mehr...

Industrietore

32 Tore für die Brauerei

Efaflex hat das neue Logistikzentrum von Budweiser mit 32 schnelllaufenden Industrietoren ausgestattet. Die Toranlagen fungieren als Abtrennung auf Förderbändern und zwischen Lagerräumen, als Ausgänge sowie als isolierende Hallenabschlüsse.

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Effizienz von Werkzeughilfsmitteln und Vorrichtungen durch den 3D-Druck steigern
Dieses White Paper, zeigt ihnen, dass es oft einen besseren und schnelleren Weg gibt, Werkzeughilfsmittel und Vorrichtungen herzustellen, wodurch Kosten gesenkt und die Effizienz erhöht werden kann.

Zum Highlight der Woche...

Scanner

Sechs Tipps zur mobilen Datenerfassung

Zielgerichtete Datenerfassung und -auswertung gehören zu den Herausforderungen der Logistikbranche. Dreh- und Angelpunkt sind leistungsstarke Scanner. Cipherlab, hat zusammengestellt, worauf es beim mobilen Scannen ankommt.

mehr...

Knapp zeigt neuen Arbeitsplatz

Pick-it-Easy Evo

Die Digitalisierung verändert auch die Arbeitswelt der Logistik und Produktion. So haben digitale Arbeitsplätze und Assistenten bereits einen fixen Platz im Lager und sind das Bindeglied zwischen Mensch und Lagertechnik Knapp will den industriellen...

mehr...

Mobile Verladerampe

Mittelachse führt geradeaus

Die mobile Verladerampe BK912 ist eine oft verwendete Verladerampe zur Be- und Entladung von Lkw und Containern. Durch die mittig angeordnete Schwimmachse läßt sich die Rampe optimal verfahren und benötigt während des Rangierens nur wenig Platz.

mehr...