Fördertechnik und Intralogistik

Erfolgsfaktor Logistik

Die Zukunft der Intralogistik und ihre Märkte – das sind die Schwerpunkte des VDMA-Fachverbands Fördertechnik und Intralogistik auf der Cemat in Hannover. Vom 31. Mai bis 3. Juni 2016 erhalten interessierte Fachbesucher im VDMA-Pavillon in exklusiven Talkrunden Einblicke in aktuelle Forschungsprojekte im Bereich Intralogistik sowie in ausgewählte Märkte.

Logistik und Supply Chain Management sind ein wesentlicher Teil der Wertschöpfungskette. Ob in der klassischen Beschaffungs- oder in der Produktionslogistik – branchenübergreifend steigt die Bedeutung der Logistik. „Damit steigt auch der Bedarf an modernen und intelligenten Technologien und Konzepten für Logistikprozesse. Auf der Cemat zeigen die Aussteller aus dem In- und Ausland ihre Trends und Lösungen für alle Anforderungen entlang der Supply Chain“, erklärt Sascha Schmel, Geschäftsführer VDMA-Fachverband Fördertechnik und Intralogistik.

Dass die Nachfrage steigt, verzeichnen vor allem die deutschen Hersteller von Fördertechnik und Intralogistik. Vergangenes Jahr erreichten sie ein Produktionsvolumen von 20,1 Milliarden Euro. Für das laufende Jahr rechnet der Fachverband mit einem weiteren Wachstum von drei Prozent. Besonders in endkundennahen Branchen wie im E-Commerce- oder Automobilbereich wird stärker investiert. Im VDMA-Pavillon dreht sich alles um die Entwicklungspotenziale der Intralogistik. bw

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Habasync-Zahnriemen

Zahn um Zahn transportiert

Habasit präsentiert auf der Motek seine Habasync-Zahnriemen in unterschiedlichen Breiten, speziellen Beschichtungen und frei wählbaren Mitnehmerprofilen für das exakte Positionieren von Gütern im Materialfluss. Innovative Endverbindungen sorgen für...

mehr...

Lagersysteme

Blechlager nach Maß

Trafö Förderanlagen hat bei Oswald in Miltenberg ein automatisches Blechlager installiert. Das RBG erfasst bei jeder Ein- und Auslagerung die Beladehöhe der Palette, die durch das Lagerverwaltungssystem einem entsprechenden Platz zugeordnet wird.

mehr...

Transportsystem bei Herma

Fahrerlos in Filderstadt

Im neuen Haftmaterial-Werk setzt Herma künftig auf ein fahrerloses Schwerlast-Transportsystem, das den Transport von Rohmaterialien, Halbfabrikaten und fertig beschichteten Haftmaterialrollen übernimmt. Die beladenen Wagen haben die Dimensionen...

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Trays oder KLTs direkt vom Bodenroller palettieren

Das Palettiersystem der SAST-Serie von Hirata ist besonders kompakt und benötigt nur eine geringe Standfläche. Es palettiert und depalettiert Trays oder KLTs direkt von handelsüblichen Bodenrollern.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Läger optimal planen
Die Planung staplerbedienter Palettenläger stellt eine große Herausforderung dar, gilt es doch, den Zielkonflikt aus Lagergröße bzw. Stellplatzanzahl, Umschlagleistung und Investitionsaufwand bestmöglich aufzulösen. Das Kompetenzzentrum Fabrikplanung der Hinterschwepfinger Gruppe unterstützt mittelständische Unternehmen bei der idealen Auslegung von staplerbedienten Lägern und Logistikzentren.

Zum Highlight der Woche...

Reinigungsroboter

Reinigt von allein

Auf der Motek präsentiert Schöler Fördertechnik einen Teil des Produktportfolios an Automatisierungslösungen. Dazu gehört der Linde L-Matic AC, ein autonomer Hochhubwagen, der Transportaufgaben selbständig übernimmt.

mehr...