Fördertechnik und Intralogistik

Erfolgsfaktor Logistik

Die Zukunft der Intralogistik und ihre Märkte – das sind die Schwerpunkte des VDMA-Fachverbands Fördertechnik und Intralogistik auf der Cemat in Hannover. Vom 31. Mai bis 3. Juni 2016 erhalten interessierte Fachbesucher im VDMA-Pavillon in exklusiven Talkrunden Einblicke in aktuelle Forschungsprojekte im Bereich Intralogistik sowie in ausgewählte Märkte.

Logistik und Supply Chain Management sind ein wesentlicher Teil der Wertschöpfungskette. Ob in der klassischen Beschaffungs- oder in der Produktionslogistik – branchenübergreifend steigt die Bedeutung der Logistik. „Damit steigt auch der Bedarf an modernen und intelligenten Technologien und Konzepten für Logistikprozesse. Auf der Cemat zeigen die Aussteller aus dem In- und Ausland ihre Trends und Lösungen für alle Anforderungen entlang der Supply Chain“, erklärt Sascha Schmel, Geschäftsführer VDMA-Fachverband Fördertechnik und Intralogistik.

Dass die Nachfrage steigt, verzeichnen vor allem die deutschen Hersteller von Fördertechnik und Intralogistik. Vergangenes Jahr erreichten sie ein Produktionsvolumen von 20,1 Milliarden Euro. Für das laufende Jahr rechnet der Fachverband mit einem weiteren Wachstum von drei Prozent. Besonders in endkundennahen Branchen wie im E-Commerce- oder Automobilbereich wird stärker investiert. Im VDMA-Pavillon dreht sich alles um die Entwicklungspotenziale der Intralogistik. bw

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Flurförderzeuge

Smart Move in Serie

EK Automation bietet automatisierte Serienflurförderzeuge namhafter Hersteller für optimale Materialfluss- und Lagerlösungen an. Mit der Serie Smart Move rüstet der Spezialist ausgewählte Fahrzeuge für den vollautomatischen Betrieb unter...

mehr...

Palettierer

Direkt vom Bodenroller

Hirata hat die Palettierer der AST-Baureihe um ein Modell ergänzt. Es vereint das schmalbauende Gestell der AST-Serie mit den Vorteilen der direkten Palettierung auf klassische Bodenroller.

mehr...

Transportgeräte

Nicht nur Langgut

Industrielle Fertigungsbetriebe benötigen beim Bewegen von Langgütern flexible Transportlösungen. Höhenverstellbare Tragarmwagen von Fetra kommen hier zum Beispiel in Frage. Das System soll für reibungslose Logistikabläufe soprgen.

mehr...