Kontrakt-Logistik

Jetzt weniger rangieren

Bei Krage in Potsdam konnten jetzt umfangreiche Baumaßnahmen am Standort des Unternehmens im Gewerbegebiet Drewitz abgeschlossen werden. Den Schlusspunkt bildete die Errichtung einer neuen Halle für die Kontrakt-Logistik. Damit stehen dem Unternehmen künftig 2.500 Quadratmeter Lagerfläche zusätzlich zur Verfügung.

Halle für die Kontrakt-Logistik

Von besonderer Bedeutung war für das Unternehmen neben der Erweiterung der Lagerkapazitäten auch die Verbesserung der Infrastruktur. Ihr dient zum einen die neue Rundumfahrt, die ein Rangieren auf dem Betriebshof in vielen Fällen überflüssig macht. Zum anderen ermöglichen die insgesamt 15 neuen Verladetore ein reibungsloses Be- und Entladen der Lkw.

Die Spedition zählt schon heute zu den wichtigsten Versorgern von Berlin und dem Brandenburger Umland. Für die Belieferung der Hauptstadtregion werden täglich an die 100 Lkw disponiert. bw

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Lagerverwaltungssoftware

In 35 Tagen in die Cloud

Der spanische Logistikdienstleister Noatum hat das Lagerführungssystem LFS.wms der Ehrhardt + Partner-Gruppe (EPG) integriert. Die Software bietet Flexibilität in der Aufschaltung neuer Mandanten oder der Anpassung von Prozessen. Darüber hinaus ist...

mehr...
Anzeige

Warehouse Management

Erhöhte Anlageneffizienz

Für den effizienten Betrieb intralogistischer Anlagen hat der Faktor Information eine Schlüsselfunktion. Die immer wichtiger werdende Vernetzung der einzelnen teil- oder vollautomatisierten intralogistischen Systeme bietet hier Optimierungspotenzial.

mehr...