Spedition

Krage wird digital

Auch für Logistikdienstleister wird die Digitalisierung zunehmend wichtiger. Krage Potsdam hat jetzt in neue Scanner des Typs Symbol TC75 investiert. Die Scanner arbeiten mit dem Betriebssystem Android und ersetzen die bisherigen Windows-Modelle.

Mitarbeiter der Spedition Krage erfasst Waren mit neuem Scanner (Foto: Markus Sigmund)

Insgesamt 90 Geräte hat Krage angeschafft. Sie werden sowohl von den eigenen Fahrern als auch von den eingesetzten Subunternehmern eingesetzt. Das Investitionsvolumen beläuft sich insgesamt auf rund 130.000 Euro. „Die neuen Geräte ermöglichen nicht nur einen umfassenden Informationsfluss, sondern sie erleichtern auch die Arbeit für die Fahrer“, meint Joachim Krage, geschäftsführender Gesellschafter von Krage Potsdam. Anders als die Vorgängermodelle haben die neuen Scanner berührungsempfindliche Bildschirme und machen das Eintippen über Tasten überflüssig. Die Handhabung ist mit der eines Mobiltelefons vergleichbar, allerdings müssen diese Geräte robuster sein. Für die Kunden der Spedition ermöglicht die Erfassung der Waren durch Scanner einen schnellen und umfassenden Überblick über den Status ihrer Sendungen. Von der Abgabe bis zur Auslieferung können sie über ein Portal des Logistiknetzwerkes IDS, den Status in Echtzeit verfolgen. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Versandsoftware

Versandabwicklung mit AR

Automatisierte Versandabläufe, eine Verladekontrolle in Echtzeit und Augmented Reality: Das sind Themen von Beo. Das Unternehmen hat die Erweiterungen der Versandsoftware Beo-Expowin vorgestellt.

mehr...

Ausbildung

Schäflein: 30 Azubis starten ins Berufsleben

Zum Start des Ausbildungsjahres 2018 haben 30 Auszubildende ihre Ausbildung bei Schäflein in Röthlein begonnen. Somit konnte Schäflein auch in diesem Jahr die geplanten Ausbildungsstellen in den Berufsbildern Lagerlogistik, Spedition und Fahrer...

mehr...
Anzeige

Taschensorter

Automatisiert bestückt

Ferag zeigt auf der Fachpack seine Skyfall-Taschensorter mit automatischen Be- und Entladestationen, die zur weiteren Automatisierung der Abläufe im Bereich Order Fulfillment beitragen sollen.

mehr...

Kleinladungsträger

Effizienter aus Wellpappe

Ob für den Transport beziehungsweise die Lagerung von Schrauben, Kunststoffteilen oder Werkzeugen – Kleinladungsträger (KLT) aus Kunststoff sind in der Logistikkette der Automobilherstellung und der Zulieferindustrie nicht mehr wegzudenken.

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Trays oder KLTs direkt vom Bodenroller palettieren

Das Palettiersystem der SAST-Serie von Hirata ist besonders kompakt und benötigt nur eine geringe Standfläche. Es palettiert und depalettiert Trays oder KLTs direkt von handelsüblichen Bodenrollern.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige

Highlight der Woche

Läger optimal planen
Die Planung staplerbedienter Palettenläger stellt eine große Herausforderung dar, gilt es doch, den Zielkonflikt aus Lagergröße bzw. Stellplatzanzahl, Umschlagleistung und Investitionsaufwand bestmöglich aufzulösen. Das Kompetenzzentrum Fabrikplanung der Hinterschwepfinger Gruppe unterstützt mittelständische Unternehmen bei der idealen Auslegung von staplerbedienten Lägern und Logistikzentren.

Zum Highlight der Woche...