handling - Fachportal für Handhabungstechnik, Fabrikautomation, Intralogistik
Home> Intralogistik und Logistik> Logistik>

Automobillogistik - Lückenloser Informationsaustausch

Schnelllauftore von EfaflexDauerläufer sichern den Warenverkehr

Efaflex-Lisa Mai-Tor

Zwischen 150 und 200 Mal pro Tag öffnen und schließen die insgesamt neun Schnelllauf-Spiraltore Efa-SST-L Premium in den Hallen von Lisa Mai Getränke in Bayreuth. Das sind mindestens 50.000 Öffnungszyklen pro Jahr. Eine Dauerbelastung, der die Tore von Efaflex standhalten.

…mehr

AutomobillogistikLückenloser Informationsaustausch

Winsped-Module für Automobillogistik. Logistische Informationssysteme (LIS) hat das Portfolio ausgebaut und einen eigenen Programmbereich für die Automobillogistik entwickelt.

sep
sep
sep
sep
Automobillogistik

Die Automobilbranche hat einen hohen Organisationsgrad erreicht, und der lückenlose Informationsaustausch zwischen allen Prozessbeteiligten hat einen hohen Stellenwert erreicht. Anforderungen an die Zulieferer und zwischengeschalteten Transportunternehmen sind gewachsen. Um das hohe Sendungsaufkommen zu bewerkstelligen und gleichzeitig die erforderliche Planungssicherheit zu gewährleisten, müssen alle Beteiligten schon vor dem Transport alle relevanten Informationen haben.

An diesem Punkt setzt der neue Programmbereich der LIS an, der speziell auf die typischen Transportprozesse in der Automobilbranche ausgelegt ist. Exemplarisch zu nennen sind in diesem Zusammenhang das Cross Docking, das Gebietsspeditionswesen sowie die Lieferkonzepte Just-in-Time und Just-in-Sequence. Abgebildet werden Voll- und Leerguttransporte als auch Zwischenwerksverkehre. Automatische Plausibilitätsprüfungen reduzieren die Gefahr von Fehleingaben. Darüber hinaus berücksichtigt das Modul die herstellerspezifischen Ladestellenstrukturen und Lieferantennummern. Damit vereinfacht die Anwendung die Logistik zwischen Automobilzulieferer und -hersteller von der Avis-Erfassung bis hin zur Abrechnung und minimiert gleichzeitig Fehler in der dispositiven Abwicklung.

Anzeige

Diese neue Anwendung berücksichtigt die branchenüblichen Standards und ist durch den modularen Aufbau anpassungsfähig. So lassen sich sämtliche Prozesse zwischen Automobilhersteller, -zulieferer und zwischengeschaltetem Spediteur abbilden.

Der elektronische Datenaustausch (EDI) mit dem Automobilhersteller erfolgt mittels eines LIS-eigenen Konverters, der die Bearbeitung von Nachrichtenstandards wie VDA 4913, EDIFACT DESADV oder MTB IDS ermöglicht. Kunden können zukünftige Projekte und Neugeschäfte schnell implementieren. Speziell für Speditionen, die am Abrechnungsprozedere von Volkswagen (MTB) teilnehmen, ist außerdem die Möglichkeit interessant, Transportdatensätze (TDS) als Gutschriftanforderung zu erstellen und einen automatischen Abgleich mit eingehenden Gutschriftdaten-sätzen (GDS) durchzuführen.

Zulieferer, die nicht vollumfänglich am EDI-Prozess teilnehmen und beispielsweise Abholavise per Email versenden, können über das Internetportal Websped integriert werden; hier gibt es einen eigens auf die Automobillogistik ausgerichteten Bereich. Die Prozesskette lässt sich übersichtlicher gestalten, und der administrative Aufwand für Speditionen und Zulieferer sinkt. pb

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Aberle-Lesara

Logistikzentrum für Online-HändlerAberle macht Lesara fit für den E-Commerce

Online-Händler Lesara hat Aberle, Systemintegrator im Geschäftsfeld Logistik-Systeme von Körber, mit der Lieferung und Implementierung von automatisierten Materialflusskomponenten für ihr neues Logistikzentrum in Erfurt beauftragt.

…mehr
Iwis-Halle-Ruederdorf

Standort-Ausbau in WilnsdorfIwis eröffnet weiteres Logistikzentrum

Im Rahmen eines Sommerfestes hat Iwis am 8. Juni sein neues Logistikzentrum gefeiert. Mit der Investition wollen die Gesellschafter den Grundstein für eine weitere positive Entwicklung des Standortes Wilnsdorf legen.

…mehr
Fahrzeugcomputer

FahrzeugcomputerNicht zimperlich

JLT Mobile Computers ist Entwickler und Hersteller robuster Computer für anspruchsvolle Einsatzumgebungen und stellt nun den Logistikcomputer JLT6012 vor. Das robuste Gerät soll die Benutzerproduktivität auf ein neues Niveau heben.

…mehr
Telematikprodukte für schwere Nutzfahrzeuge

TelematikVernetzte Mobilität

Transporter-Flottenmanagement. Nach mehr als 25 Jahren Erfahrung in der Entwicklung von Telematiklösungen für schwere Nutzfahrzeuge bringt Astrata nun mit der Einführung von Vanlinc sein Know-how in den europäischen Transportermarkt ein.

…mehr
Kardex-MSequence-Speed

Just-in-time-AuftragsbereitstellungPalettenpuffer reduziert Wartezeit an der Rampe

Wo gemischt-bestückte Paletten eine Sequenzierung erfordern, sind Lösungen gefragt, die eine fehlerfreie und zügige Just-in-time-Auftragsbereitstellung im Warenausgang gewährleisten. Daher hat Kardex Mlog den dynamischen Palettenpuffer MSequence entwickelt.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Anzeige