Tag der Logistik

Was kann eigentlich die Logistik alles?

Am 27. April findet der BVL-Aktionstag der Logistik zum zehnten Mal statt. Er will zeigen, wie die Logistik, der drittgrößte Wirtschaftsbereich Deutschlands, für Lebensqualität sorgt.

Die Logistik von Händlern wie Zalando muss den Wünschen der Kunden nach Schnelligkeit, Zuverlässigkeit und Flexibilität stets gerecht werden. Wie man das macht, zeigte der Standort Erfurt am Tag der Logistik 2016. (Bild: BVL)

Logistik sorgt für Lebensqualität in unserer modernen, globalisierten Gesellschaft – heute noch mehr als vor zehn Jahren, als der Aktionstag „Tag der Logistik“ zum ersten Mal von der Bundesvereinigung Logistik (BVL) initiiert wurde. Immer individueller, immer schneller, immer flexibler – so lässt sich kurz zusammenfassen, in welche Richtung sich die Wünsche des modernen Kunden entwickeln, egal ob Privat- oder Geschäftskunde. Logistik macht’s möglich, diese Wünsche zu erfüllen. Mit 258 Milliarden Euro Umsatz im Jahr 2016 und mehr als drei Millionen Beschäftigten ist die Logistik der drittgrößte Wirtschaftsbereich Deutschlands. Als Berufsfeld bietet sie zahlreiche spannende, herausfordernde Möglichkeiten, denn die Logistik ist als wirtschaftliche Querschnittsfunktion in allen Branchen zu finden.

Dies bekannt zu machen und für eine bessere Information der Öffentlichkeit zu sorgen, sind die Ziele des Tages der Logistik. Die Veranstaltungsformate sind vielfältig, darunter sind Betriebsführungen, Vorträge, Planspiele, Ausstellungen oder Karrieremessen. Als Veranstalter engagieren sich Unternehmen aus Industrie, Handel und Dienstleistung, Institute, Bildungseinrichtungen und andere Organisationen. Wie die Zahlen zeigen, geht das Konzept auf. Während sich bei der Premiere im Jahr 2008 20.000 Menschen auf den Weg machten, um auf 212 Veranstaltungen in Deutschland und Österreich Logistik zu entdecken, waren es im Jahr 2016 40.000 Interessierte bei 458 Veranstaltungen in mindestens 23 Ländern. In diesem Jahr rechnet die BVL mit ähnlichen Zahlen.

Anzeige

Für die Besucher ist der Tag die Gelegenheit, sich über einen wichtigen Erfolgsfaktor für die deutsche Wirtschaft zu informieren und Karrierechancen für Neu- und Quereinsteiger zu entdecken. Rund 170 Veranstaltungen sind bisher auf der Website www.tag-der-logistik.de im Angebot, für die sich jeder Interessent kostenfrei anmelden kann. Unternehmen und Organisationen sind weiterhin herzlich eingeladen, sich dort zu registrieren und eine eigene Veranstaltung anzubieten. as

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Verpackungstechnik

Auer baut Produktion in Oberbayern aus

Auer Packaging baut seit Jahren seinen Standort in Amerang (Oberbayern) aus und verstärkt so seinen Produktionsstandort in Deutschland. Der Bau einer dritten Produktionshalle schaffte weitere Voraussetzungen für einen stabilen Produktionsablauf auch...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige