Ehrhardt + Partner

500 Millionen für Mega-Logistikpark in Katar

Die Ehrhardt + Partner Gruppe und Nasser Bin Khaled International haben eine Absichtserklärung für die Errichtung und den Betrieb eines gemeinsamen Mega-Logistikparks in Katar unterzeichnet. Das Gesamtinvestitionsvolumen beträgt 500 Millionen US-Dollar.

Marco Ehrhardt (sitzend links, geschäftsführender Gesellschafter der Ehrhardt + Partner Gruppe) und H.E. Scheich Nawaf Al Thani (sitzend rechts, Chairman der NBK-Gruppe) unterzeichnen die Absichtserklärung für den Bau des Logistikparks in Katar. © EPG

Um die Anforderungen an dem kontinuierlich wachsenden Logistikbedarf in Katar gerecht zu werden, soll in der Nähe von Doha ein Mega-Logistikpark entstehen. Die Absichtserklärung für die Investition von 500 Millionen US-Dollar zur Umsetzung des vollautomatischen Mega-Logistikparks unterzeichneten H.E. Scheich Nawaf Nasser Bin Khaled Al-Thani, Chairman der NBK-Gruppe, und Marco Ehrhardt, geschäftsführender Gesellschafter der E+P-Gruppe, im Beisein des Botschafters des Staates Katar in Deutschland Scheich Saoud bin Abdulrahman al-Thani, dem katarischen Minister für Stadtverwaltung und Umwelt H.E. Mohammed bin Abdullah al-Rumaihi sowie dem Vorsitzenden der Qatari Businessmen Association H.E. Sheikh Faisal bin Qassim al-Thani, anlässlich der 9. deutsch-katarischen Investmentkonferenz im Maritim Hotel in Berlin.

„Durch die Zusammenarbeit mit der EPG bringen wir die neueste Technologie in der digitalen und intelligenten Logistik nach Katar und verwandeln die Region zugleich zu einem weltweit führenden Logistikstandort“, erklärt H.E. Scheich Nawaf Bin Nassar Al-Thani in Berlin. Die EPG als Spezialist für intelligente Logistik und digitalisierte Lagerverwaltung und betreut unter anderem Kunden wie DHL, Fiege, Hellmann, Rossmann, Volkswagen, Pilatus, Bomag und viele andere. „Wir sind seit mehr als zehn Jahren im Mittleren Osten mit einem eigenen Logistics Solutions Center (LSC) und Projektteams in Dubai vertreten und haben bereits zahlreiche große Logistikprojekte in der Region realisiert", betont Marco Ehrhardt. "Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit NBK und darauf, gemeinsam einen der größten Logistikparks der Welt zu planen und umzusetzen.“ as

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Lagerverwaltungssoftware

In 35 Tagen in die Cloud

Der spanische Logistikdienstleister Noatum hat das Lagerführungssystem LFS.wms der Ehrhardt + Partner-Gruppe (EPG) integriert. Die Software bietet Flexibilität in der Aufschaltung neuer Mandanten oder der Anpassung von Prozessen. Darüber hinaus ist...

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Produktionsanlagen effizient und kostenoptimiert automatisieren
Hirata bietet sowohl schlüsselfertige Komplettanlagen als auch die Teilautomatisierung einzelner Produktionsschritte: Palettieren, Montieren, Messen/Prüfen, Kleben/Vergießen, Lasermarkieren usw. Dadurch können unterschiedlichste Aufgabenstellungen sowohl technisch als auch wirtschaftlich optimal gelöst werden. 

Zum Highlight der Woche...
Anzeige

Highlight der Woche

FMB 2018: Innovationen für Maschinenbau und Produktion
Vom 7. bis 9. November 2018
finden Sie auf der 14. FMB – Zuliefermesse Maschinenbau in Bad Salzuflen die neusten Technologien, Produktinnovationen und Automatisierungslösungen in den zentralen Bereichen Konstruktion, Fertigung und Montage. Hier treffen Sie Branchenpartner und Entscheider mitten im Spitzencluster für intelligente technische Systeme.

Zum Highlight der Woche...

Telematik-App

Nur der Richtige fährt mit

Trailer einfach, schnell und fehlerfrei an das richtige Fahrzeug koppeln – die Telematik-App Smartlink-Trailer soll das möglich machen. Die Neuentwicklung von Couplink sorgt für eine intelligente und smarte Trailererkennung.

mehr...

Versandsoftware

Versandabwicklung mit AR

Automatisierte Versandabläufe, eine Verladekontrolle in Echtzeit und Augmented Reality: Das sind Themen von Beo. Das Unternehmen hat die Erweiterungen der Versandsoftware Beo-Expowin vorgestellt.

mehr...