Zahnriemenachse

Für große Lasten

Zur Positionierung größerer Lasten hat Bahr Modultechnik die Positioniereinheiten der Serie LLZ um eine neue Baugröße erweitert. Die LLZ 80 mit Zahnriemenantrieb und integrierter Rollenführung ist wahlweise mit vier oder fünf besonders groß ausgeführten Laufrollen ausgestattet, die Belastungen bis zu 350 Kilogramm aufnehmen können.

Längsschnitt der neuen Zahnriemenachse mit Rollenführung in Baugröße 80 für Lastaufnahmen bis 350 Kilogramm

Der umlaufende HTD-Zahnriemen mit verstärkender Stahlgewebeeinlage sorgt für eine Wiederholgenauigkeit von plus/minus 0,1 Millimeter bei spielfreiem Drehrichtungswechsel. Aufgrund der optimierten Riemenbefestigung fällt der Schlitten mit 260 Millimeter Länge kompakt aus, wodurch sich auch bei kurzen Achslängen große Verfahrwege realisieren lassen. An den Zahnriemenumlenkungen sind beidseitig Kupplungsklauen zum Anschluss aller gängigen Motoren sowie die einfach zugängliche Nachspannvorrichtung für den Zahnriemen angebracht. Zwei am Schlitten befindliche Schmiernippel ermöglichen das Nachschmieren des Positioniersystems.

Die LLZ 80 mit 80 mal 80 Millimeter Aluminiumvierkantprofil ist in frei wählbaren Längen bis 6.000 Millimeter erhältlich. Das Profil lässt sich über normierte T-Nuten mit anderen Bahr-Linearachsen verbinden und zu komplexeren Positionierlösungen zusammenfügen. Mit der LSZ 80 bietet der Hersteller in dieser Baugröße auch eine zahnriemengetriebene Positioniereinheit mit integrierter Schienenführung an, die gemäß ISO-Klasse 1 für den Einsatz in Reinräumen zertifiziert ist. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Plagiate

Risiken bei gefälschten Wälzlagern erkennen

Der meist unwissentliche Einsatz von gefälschten Wälzlagern beeinträchtigt die Verfügbarkeit von Maschinen und Anlagen und stellt ein Sicherheitsrisiko dar. NSK unternimmt große Anstrengungen, Fälschern das Handwerk zu legen und klärt über die...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige