Traglaschenketten

Hier kommen Lastenträger

Auch der Münchner Kettenspezialist Iwis Antriebssysteme ist in diesem Jahr auf der Motek präsent und stellt Traglaschenketten für den Einsatz in Förderanlagen vor. Im Gegensatz zu Stauförderketten können Traglaschenketten Steigungen überwinden und durch ihre großen Auflageflächen größere Lasten stabil transportieren. Traglaschenketten finden zum Beispiel Einsatz in modularen Transfersystemen für Fertigungs- und Montagelinien mit hohen Anforderungen an die Position des Fördergutes, in flexiblen Fördersystemen und in Umlaufförderern. Diese stabilen Transportketten sind eine Alternative zu Stauförderketten und lassen sich in allen Transfersystemen einsetzen, die auf Stauförderketten basieren. Sie sind kompatibel zu allen Führungen. Werkstücke lassen sich mit oder ohne Werkstückträger fördern. Das Fördergut wird unabhängig vom Gewicht zuverlässig transportiert, und die Lastverteilung ist durch die Traglaschen gleichmäßig auf den Führungen verteilt. Zwischen Kette und Fördergut entsteht keine Relativbewegung. Traglaschenketten sind in der Größe Dreiviertelzoll lieferbar und mit Stahlrollen oder Leichtlaufrollen erhältlich. Auf Anfrage sind die Ketten auch in wartungsfreier Ausführung lieferbar.   pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Stauförderkette

Schnelle, leise Kette

Die Doppel-Plus-Stauförderkette von Tsubaki bietet eine 2,5 mal größere Fördergeschwindigkeit gegenüber der Kettengeschwindigkeit. Im Förderbetrieb ergibt die Reibung zwischen der großen Förderrolle und den kleineren Antriebsrollen eine Rotation des...

mehr...

Stauförderkette

Getaktet fördern

Der Münchner Hersteller von Hochleistungsrollenketten, Iwis Antriebssysteme, hat Spezialstauförderketten für ein Fördersystem von Altratec entwickelt. Der Umlaufförderer ist mit zwei kontinuierlich und synchron umlaufenden Förderketten ausgerüstet.

mehr...

Stauförderketten

Jeder Bolzen trägt

Stauförderketten von Iwis haben an jeder zweiten Teilung eine Stauförderrolle, die dem Transport des Förderguts dient. Die neu entwickelten Iwis Stauförderketten mit Leichtlaufrollen arbeiten energieeffizient, da sie gegenüber herkömmlichen...

mehr...
Anzeige

LTK-Firmenjubiläum

25 Jahre Metall im Blut

Das mittelständische Familienunternehmen LTK Lineartechnik Korb ist spezialisiert auf Produkte und Dienstleistungen in den Bereichen Linear-, Maschinen- und Handhabungstechnik und feiert in diesem Jahr 25-jähriges Bestehen.

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Trays oder KLTs direkt vom Bodenroller palettieren

Das Palettiersystem der SAST-Serie von Hirata ist besonders kompakt und benötigt nur eine geringe Standfläche. Es palettiert und depalettiert Trays oder KLTs direkt von handelsüblichen Bodenrollern.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige

Highlight der Woche

Läger optimal planen
Die Planung staplerbedienter Palettenläger stellt eine große Herausforderung dar, gilt es doch, den Zielkonflikt aus Lagergröße bzw. Stellplatzanzahl, Umschlagleistung und Investitionsaufwand bestmöglich aufzulösen. Das Kompetenzzentrum Fabrikplanung der Hinterschwepfinger Gruppe unterstützt mittelständische Unternehmen bei der idealen Auslegung von staplerbedienten Lägern und Logistikzentren.

Zum Highlight der Woche...

Platzsparende Energieführung

Neue Kette für lange Wege

Die Plane-Chain von Igus ist ein Energiekettenkonzept für lange Verfahrwege und hohe Geschwindigkeiten. Mit einer auf der Seite liegenden E-Kette in einer speziellen Führungsrinne sorgt das System für eine kompakte und ausfallsichere Energie- und...

mehr...