Diese Seite empfehlen:
An (E-Mail Adresse des Empfängers)
Ihr Name (Optional)
Von (Ihre E-Mail Adresse)
Nachricht (Optional)
Datenschutz-Hinweis: Die Mailadressen werden von uns weder gespeichert noch an Dritte weitergegeben. Sie werden ausschließlich zu Übertragungszwecken verwendet.

Stauförderkette

Schnelle, leise Kette

Die Doppel-Plus-Stauförderkette von Tsubaki bietet eine 2,5 mal größere Fördergeschwindigkeit gegenüber der Kettengeschwindigkeit. Im Förderbetrieb ergibt die Reibung zwischen der großen Förderrolle und den kleineren Antriebsrollen eine Rotation des Rollenelements. Dabei sitzt die große zentrale Walze auf der kleineren äußeren Rolle, die die Kette auf einer Führungsschiene unterstützt. Die Reibung zwischen großer und kleiner Walze bewirkt, dass sie zwar gemeinsam, durch die unterschiedlichen Durchmesser im Verhältnis eins zu 2,5 aber unterschiedlich schnell drehen. Dadurch fördert die Kette zweieinhalbmal mal schneller, als sie sich bewegt. Dieses Leistungsmerkmal sorgt für weniger Energieverbrauch und eine längere Lebensdauer der Kette. Die erforderlichen Motorgeschwindigkeiten liegen gegenüber vorher eingesetzten Ketten nur noch bei 60 Prozent, so dass kleinere Motoren die höhere Leistung übernehmen können – bei weniger Geräusch.

pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Stauförderketten

Jeder Bolzen trägt

Stauförderketten von Iwis haben an jeder zweiten Teilung eine Stauförderrolle, die dem Transport des Förderguts dient. Die neu entwickelten Iwis Stauförderketten mit Leichtlaufrollen arbeiten energieeffizient, da sie gegenüber herkömmlichen...

mehr...

Kundenspezifische Kette

Such dir eine Kette aus!

Mit einer kundenspezifischen Kette statt einer Standardlösung lassen sich oft die Total Cost of Ownership (TCO) senken, so der Hinweis von Tsubaki. Zwar entwickeln die Ingenieure das Portfolio ihrer Standardketten ständig weiter, um auf dem neuesten...

mehr...

Maßgeschneiderte Kettenlösungen

Mehr ist weniger

Die Antriebskette wird oft als Mittel zum Zweck wahrgenommen, während die sie umgebenden komplexeren Komponenten eine höhere Beachtung erfahren. So setzen Konstrukteure oft kostengünstige Standardlösungen ein, allerdings bietet Tsubaki für spezielle...

mehr...
Anzeige

Materialfluss gezielt optimieren

Die Prinzipien der schlanken Produktion, kompakt für Sie zusammengefasst. Informieren Sie sich im kostenfreien Leitfaden von item: Was heißt „lean“? Welche Schritte sind erforderlich? Hierbei liegt der Fokus auf dem Einsatz und Bau kosteneffizienter Betriebsmittel.

mehr...

Friktionsgelenke

Multidimensional schwenken

Die neuen Friktionsgelenke von Fath arbeiten mit einem fixen Reibungsmoment, das ein unerwünschtes Absinken des Schwenkarmes verhindert. Dadurch sei jetzt auch ein vertikales Schwenken möglich, so der Hersteller.

mehr...
Anzeige

Bremszylinder

Sicher liefern mit E-Trike

Lieferung direkt ins Haus bieten auch Supermärkte. Einer davon ließ die RM Customs eine Kleinserie von E-Trikes bauen, um Staus auszubremsen und einen Beitrag zum Umweltschutz zu leisten. Für Komfort und sicheres Lenken sind Bremszylinder von ACE...

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Schmal gebaut und direkt auf den Bodenroller
Das neue Palettierer-Modell der AST-Baureihe von Hirata vereint das schmalbauende Gestell der AST-Serie mit den Vorteilen der direkten De-/Palettierung von bzw. auf klassische Bodenroller.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige

Highlight der Woche

Das Kompetenzzentrum Fabrikplanung von Hinterschwepfinger unterstützt Fertigungsunternehmen bei Neuplanung, Modernisierung und Restrukturierung von Standorten - für optimale Flächeneffizienz und Materialflüsse sowie intelligent integrierte Industrie-4.0-Lösungen.

Zum Highlight der Woche...

Drehkranzlager

Viel Bewegung ohne Platz

Für schnelle Drehbewegungen auf engem Raum hat Igus eine neue Rundtischlager-Serie für mittlere Belastungen entwickelt. Die Drehkränze sind wartungsfrei und verschleißfest, 50 Prozent kleiner in der Bauhöhe sowie 60 Prozent leichter.

mehr...