Stauförderkette

Schnelle, leise Kette

Die Doppel-Plus-Stauförderkette von Tsubaki bietet eine 2,5 mal größere Fördergeschwindigkeit gegenüber der Kettengeschwindigkeit. Im Förderbetrieb ergibt die Reibung zwischen der großen Förderrolle und den kleineren Antriebsrollen eine Rotation des Rollenelements. Dabei sitzt die große zentrale Walze auf der kleineren äußeren Rolle, die die Kette auf einer Führungsschiene unterstützt. Die Reibung zwischen großer und kleiner Walze bewirkt, dass sie zwar gemeinsam, durch die unterschiedlichen Durchmesser im Verhältnis eins zu 2,5 aber unterschiedlich schnell drehen. Dadurch fördert die Kette zweieinhalbmal mal schneller, als sie sich bewegt. Dieses Leistungsmerkmal sorgt für weniger Energieverbrauch und eine längere Lebensdauer der Kette. Die erforderlichen Motorgeschwindigkeiten liegen gegenüber vorher eingesetzten Ketten nur noch bei 60 Prozent, so dass kleinere Motoren die höhere Leistung übernehmen können – bei weniger Geräusch.

pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Stauförderketten

Jeder Bolzen trägt

Stauförderketten von Iwis haben an jeder zweiten Teilung eine Stauförderrolle, die dem Transport des Förderguts dient. Die neu entwickelten Iwis Stauförderketten mit Leichtlaufrollen arbeiten energieeffizient, da sie gegenüber herkömmlichen...

mehr...

Kundenspezifische Kette

Such dir eine Kette aus!

Mit einer kundenspezifischen Kette statt einer Standardlösung lassen sich oft die Total Cost of Ownership (TCO) senken, so der Hinweis von Tsubaki. Zwar entwickeln die Ingenieure das Portfolio ihrer Standardketten ständig weiter, um auf dem neuesten...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Schwerlastprofile

Schwerlast aus Alu

Schwerlastprofile aus Aluminium garantieren stabile Gesamtkonstruktionen und sind dabei ausgesprochen leicht. Die Schwerlastprofile der Blocan-Baureihe von RK Rose+Krieger haben hohe Biege- und Torsionssteifigkeiten bei vergleichsweise geringem...

mehr...

Hybrid-Linearsystem

Leicht zur Seite

Um Türen, Monitore oder auch Panels zu verschieben, werden Linearsysteme gerne an der Maschinenwand eingesetzt. Damit die Linearführungen die seitlichen Kräfte besser aufnehmen können, hat Igus ein Hybrid-Linearsystem entwickelt.

mehr...

Online-Tool

Wellen in Sekunden

Die passende Welle für eine Anwendung zu konstruieren ist ohne CAD-Software und ohne tiefgehendes Knowhow nicht leicht. Daher hat Igus mit dem Drylin-Wellenkonfigurator ein neues kostenloses und frei zugängliches Online-Tool entwickelt.

mehr...