Spindelunterstützung

Mit Unterstützung

Der Geschäftsbereich INA-Lineartechnik der Schaeffler Gruppe Industrie hat den Baukasten an Linearmodulen mit Kugelgewindetrieb erweitert. Das zusätzliche Bauelement Spindelunterstützung (SU), mit dem sich zum Beispiel die Linearmodule der Baureihe MKUVE..-KGT ausrüsten lassen, ermöglicht einen höheren Automatisierungsgrad und mehr Dynamik. Bei diesem Modul handelt es sich um eine komplette, einbaufertige Baugruppe, die aus einem Laufwagen besteht, der mit einer Kugelgewindespindel angetrieben und mittels Kugelumlaufeinheit Kuve-B geführt wird. Zusätzlich ausgestattet ist die Einheit jetzt mit der Spindelunterstützung. Hier sind die verschleiß- und spielfreien Führungen sowie der Antrieb durch den Kugelgewindetrieb KGT und alle weiteren Komponenten in einem selbsttragenden Alu-Trägerprofil verbaut. Gegen Verschmutzung schützen Faltenbälge. Diese Linearmodule werden hinsichtlich Auslegung und Länge/Hub sowie Ausstattung spezifisch nach den Anforderungen der Kunden konfiguriert und montagefertig ausgeliefert. Die optionale SU macht es möglich, die Performance der Komplett-Linearmodule weiter zu steigern. Denn jetzt ist für eine optimale Unterstützung auch bei langen Gewindetrieben gesorgt, wodurch sich höhere Spindeldrehzahlen realisieren lassen. Das steigert die Dynamik und minimiert unproduktive Nebenzeiten. Die Spindel wird in einem Gehäuse mit radial gelagerter und drehbarer Durchführung unterstützt. Eine spezielle Arretierungsmechanik sorgt für die ziehende Mitnahme der SU und setzt diese gezielt auf der Tragschiene ab. Dafür sind Schaltleisten vorhanden, so dass die SU auf der Tragschiene an Ort und Stelle positioniert und fixiert bleibt. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Linearmodule

Universell einsetzbar

Die einbaufertigen Funktionsmodule FMB und FMS von Bosch Rexroth erfüllen mit Zahnriemenantrieb oder Kugelgewindetrieb die Anforderungen an die Dynamik und Genauigkeit von bis zu 80 Prozent aller Anwendungen.

mehr...
Anzeige

Handling-Portale

Portale aus dem Baukasten

Greifen, anheben, positionieren, absetzen: Der grundlegende Arbeitsvorgang bei Pick-and-Place-Anwendungen ist immer gleich. Die Anforderungen jedoch, die Anlagenbauer und ihre Kunden an Antriebe und Greifer stellen, unterscheiden sich. Mit frei...

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Effizienz von Werkzeughilfsmitteln und Vorrichtungen durch den 3D-Druck steigern
Dieses White Paper, zeigt ihnen, dass es oft einen besseren und schnelleren Weg gibt, Werkzeughilfsmittel und Vorrichtungen herzustellen, wodurch Kosten gesenkt und die Effizienz erhöht werden kann.

Zum Highlight der Woche...

Gelenkstange

Gelenk nicht von der Stange

Was ist das Funktionsmaß meiner Anschlussteile? Welche Gesamtlänge ergibt sich dadurch für die Gelenkstange? Das Zusammentragen dieser und ähnlicher Punkte sind Zeit- und Geduldsfresser.

mehr...