handling - Fachportal für Handhabungstechnik, Fabrikautomation, Intralogistik
Home> Handhabung> Lineartechnik>

Schachroboter mit Igus-Linearsystem

Bosch Rexroth verbessert TransfersystemOptimierung durch neue Komponenten

Bosch Rexroth_TS_2plus_Heavy_Duty

Bosch Rexroth bietet mit neuen Heavy-Duty-Komponenten für das TS 2plus nun ein durchgängig einsetzbares Transfersystem bis 240 Kilogramm.

…mehr

Schachroboter mit Igus-LinearsystemSchach von Geisterhand

Mit dem „Chess Buddy“ haben Sebastian Jahn und Julian Krydl im Rahmen ihrer Diplomarbeit einen Schachroboter entwickelt, der auf die Züge des Gegenübers reagiert und die Figuren autonom verschiebt. Das motorgetriebene Innenleben des Chess Buddys besteht aus zwei Präzisions-Aluwellen auf denen schmierfreie Drylin-R-Gleitlager einen Elektromagneten zur Positionierung der Spielfiguren gleiten lassen.

sep
sep
sep
sep
igus-chess-buddy

Der Schachsport ist einer der beliebtesten Kopfsportarten, doch dafür sind immer zwei Spieler notwendig. Sollte gerade kein Partner zur Stelle sein, steht nun der Chess Buddy von Sebastian Jahn und Julian Krydl zur Verfügung. Im Rahmen ihrer Diplomarbeit am Linzer Technikum an der Lehranstalt für Mechatronik haben sie den Schachroboter entwickelt. Ziel ihres Projektes war es, eine Maschine zu konstruieren, die in der Lage ist, Figuren auf einem Schachbrett selbst bewegen zu können, die Züge des menschlichen Spielers zu erkennen sowie falsche Züge zurückzusetzen. Sowohl die Entwicklung als auch die Konstruktion des Roboters übernahmen die Studenten selbst. Für das Design entschlossen sich die Ingenieure den Roboter unter dem Schachbrett agieren zu lassen.

Anzeige

Bewegungen von Geisterhand

Für die Umsetzung der Schachzüge wählten Julian Krydl und Sebastian Jahn magnetische Spielfiguren. Diese haben den Vorteil, dass sie durch einen Elektromagneten unter dem Schachbrett auf einem zweiachsigen Linearsystem positioniert werden können. Nachdem zunächst Kugelumlaufführungen für das Linearsystem eingesetzt wurden, diese jedoch ein lautes Geräuschaufkommen verursachten, wandte sich Sebastian Jahn sich an den Young Engineers Support (yes) von Igus.

Nach gemeinsamer Überlegung mit dem Igus-Außendienst wurden zwei Präzisions-Aluminiumwellen mit Drylin-RJMP-Vollkunststofflager eingesetzt. Diese sorgen durch ihre Schmiermittelfreiheit für einen leisen und sanften Lauf. Nema-17-Schrittmotoren sind für den Antrieb des Linearsystems verantwortlich. Um zu erkennen welchen Schachzug der Gegenüber gespielt hat, liest der Chess Buddy mittels Hallsensoren die Züge ein. Die Sensoren erkennen, ob ein Magnet am Feld platziert ist oder nicht und errechnen daraus den gefahrenen Zug. Die anschließenden Schachzüge des Roboters werden daraufhin durch ein Computerprogramm gesteuert und durch das Linearsystem umgesetzt. Je nach Spielstärke des menschlichen Spielers, kann der Schwierigkeitsgrad des Roboters angepasst werden, sodass sich der Schachroboter perfekt als Trainingspartner eignet. as

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

igus-drylin_eco

Igus-Zahnriemenachse Drylin ZLW ecoPositionieren und verstellen ohne überflüssige Funktionen

Mit Drylin ZLW eco hat Igus jetzt schmier- und wartungsfreie Zahnriemenachsen im Angebot, die einfache Transport- und Handlingaufgaben effizient und kostengünstig erledigt.

…mehr
Igus-STS-Kran

Energieketten für KransystemeDie E-Kette wird intelligent

Igus hat den 1.000. Ship-to-Shore-Kran mit einem Energiekettensystem bestückt. In den letzten 17 Jahren hat das Unternehmen viele Lösungen entwickelt. In den meisten Fällen kommen auf langen Verfahrwegen Rollen-Energieketten zum Einsatz. Kombinieren lassen sie sich beispielsweise mit den neuen Isense-Modulen.

…mehr
Igus-Zugentlastung

Igus lernt bei den BienenZugentlastung mit Wabenstruktur

Kabelbinder spielen in der Zugentlastung eine vorherrschende Rolle. Igus hat bionisch inspiriert eine Zugentlastung mit Wabenstruktur entwickelt, mit der Konstrukteure Engineering- und Montagezeit sparen.

…mehr
THK-Kugelkeilwellen

Kugelkeilwellen für DrehmomentabstützungenLeicht in der Hand, entspanntes Arbeiten

Dehmomentwellen sind Linearsysteme, bei denen in der Keilwellenmutter Kugelumläufe integriert sind. Diese übertragen Drehmomente, während sie Linearbewegungen in den Wellenlaufbahnen spielfrei ausführen. Diese Module sind in ergonomischen Schraubsystemen verbaut.

…mehr
Floating Moving Device

Floating Moving DeviceKette flexibel mitnehmen

Das Floating Moving Device von Tsubaki Kabelschlepp schafft eine flexible Verbindung zwischen der Energiekette und dem Mitnehmerarm einer Anlage. Die Lösung soll bei besonders langen Verfahrwegen Ungenauigkeiten oder Verschleiß ausgleichen.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Anzeige