Hubgetriebe-Baureihe

Raue Umgebungen, höhere Hubkräfte

Neff hat eine neue klassische Hubgetriebe-Baureihe der C-Serie entwickelt. Sie zeichne sich durch einen speziellen Sphärenguss aus, der eine hohe Bruchdehnung habe, so der Hersteller.

Die neue klassische Hubgetriebe-Baureihe der C-Serie. © Neff

Dadurch können diese Spindelhubgetriebe auch in rauer Umgebung unter Schwingungen zum Einsatz kommen. Die verbauten Lagereinheiten sind größer wie allgemein gängig und sorgen dafür, dass Spindeln mit größeren Durchmessern zur Anwendung kommen können. Das Ergebnis: deutlich höhere Hubkräfte. Weitere Besonderheiten der neuen C-Serie seien die KTL-Beschichtung der Gehäuse und die Schmiersysteme der neuen Hubgetriebegeneration. Das heißt für die Anwender zum einen, die robuste, stoß- und kratzfeste Beschichtung schützt die Hubgetriebe vor Korrosion und Umwelteinflüssen. Kundenseitiges zusätzliches Lackieren kann dadurch häufig entfallen.

Zum anderen liefert Neff die Getriebegehäuse komplett geschlossen abgedichtet und mit hochwertigem Fließfett lebensdauergeschmiert. Für die Spindelhubgetriebe-Baureihe der C-Serie sind zunächst vier Baugrößen von 30 bis 200 Kilonewton mit stehender und rotierender Trapez- oder Kugelgewindespindel vorgesehen. as

Halle 4, Stand 4105

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Mehr Tragkraft

Zuwachs bei den Cobots

Universal Robots hat auf der Motek das neue Mitglied seiner Cobot-Familie vorgestellt: den UR16e. Mit einer Tragkraft von 16 Kilogramm ergänzt das Modell das bestehende Portfolio und ist weltweit verfügbar.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Automatiserung

handling award: Gewinner der Kategorie 3

Man muss die Feste feiern, wie sie fallen – vor allem wenn der handling award verliehen wird. In insgesamt vier Kategorien wurden Gewinner prämiert, in der Kategorie 3 "Automatisierung" gingen die Preise an einen Sicherheits-Laserscanner, einen...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige