Profilschienenführung

Führung jetzt niedriger

Der Lineartechnikexperte Hiwin zeigte jüngst die hochbelastbaren, vierreihigen Profilschienenführungen der Baureihe WE in einer neuen Baugröße. Hinzugekommen sind neben Modellen mit einer Höhe von 21, 27 oder 35 Millimeter nun auch Ausführungen mit 17 Millimeter. Nutzer können bei allen Typen zwischen hohen Laufwagen und Flanschlaufwagen wählen. WE-Profilschienenführungen eignen sich dank ihres niedrigen Profils besonders für Umgebungen mit begrenztem Einbauraum sowie Anwendungen, in denen hohe Momente erforderlich sind. Sie werden beispielsweise in Automatisierungsanlagen, Transportvorrichtungen, Präzisionsmessgeräten, Anlagen für die Halbleiterindustrie und Einachs-Robotern eingesetzt. WE-Profilschienen, die in vertikaler und horizontaler Richtung Lasten aufnehmen können, sind mit zwei Reihen Montagebohrungen versehen. Sechs Befestigungsbohrungen je Laufwagen übertragen die Kräfte sicher auf die Profilschiene. Durch ihre Breite kann die WE-Baureihe nahezu doppelt so hohe Momentenbelastungen in Richtung zur Profilschienenachse aufnehmen wie eine Standardprofilschienenführung mit vergleichbarer Bauhöhe. Dadurch kann in vielen Anwendungen ein Schienenpaar durch eine breite Einzelschiene ersetzt werden. Dies ermöglicht einen kompakten und raumsparenden Einbau und verringert sowohl die Montagekosten als auch die Fertigungskosten für die Anschlusskonstruktion. Hiwin ist eine Tochter der taiwanischen Hiwin Technologies Corporation und produziert seit 20 Jahren Lineartechnologie, darunter Profilschienen, Kugelgewindetrieben, Elektrohubzylindern und Kugelbüchsen sowie komplette Positioniersysteme.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Linearmodule LE

Linearmodule: Steigerung erzielt

Mit den elektrisch angetriebenen Linearmodulen LE-50, LE-60 und LE-70 gibt Afag eine Antwort auf die Wünsche der Anwender in den Bereichen Produktions-, Montage- und Prüftechnik-Automatisierung mit hochdynamischen Bewegungsabläufen.

mehr...

Profilschienenführung

In O-Anordnung

Hiwin erweitert die Familie seiner Profilschienenführungen um die CG-Baureihe. Sie unterscheidet sich in der Kugelführung von den bisherigen durch die O-Anordnung ihrer vier Kugelreihen.

mehr...

Faltenbalgabdeckungen

Balg schützt vor Schmutz

Egal, ob feine Stäube, aggressive Medien, hohe Temperaturen oder Spritzwasser – die Linearmotorachsen von Hiwin lassen sich auch in schmutzigen Umgebungen und unter rauen Bedingungen betreiben, wenn sie durch den passenden Faltenbalg geschützt sind.

mehr...

LTK-Firmenjubiläum

25 Jahre Metall im Blut

Das mittelständische Familienunternehmen LTK Lineartechnik Korb ist spezialisiert auf Produkte und Dienstleistungen in den Bereichen Linear-, Maschinen- und Handhabungstechnik und feiert in diesem Jahr 25-jähriges Bestehen.

mehr...
Anzeige

Platzsparende Energieführung

Neue Kette für lange Wege

Die Plane-Chain von Igus ist ein Energiekettenkonzept für lange Verfahrwege und hohe Geschwindigkeiten. Mit einer auf der Seite liegenden E-Kette in einer speziellen Führungsrinne sorgt das System für eine kompakte und ausfallsichere Energie- und...

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Trays oder KLTs direkt vom Bodenroller palettieren

Das Palettiersystem der SAST-Serie von Hirata ist besonders kompakt und benötigt nur eine geringe Standfläche. Es palettiert und depalettiert Trays oder KLTs direkt von handelsüblichen Bodenrollern.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Läger optimal planen
Die Planung staplerbedienter Palettenläger stellt eine große Herausforderung dar, gilt es doch, den Zielkonflikt aus Lagergröße bzw. Stellplatzanzahl, Umschlagleistung und Investitionsaufwand bestmöglich aufzulösen. Das Kompetenzzentrum Fabrikplanung der Hinterschwepfinger Gruppe unterstützt mittelständische Unternehmen bei der idealen Auslegung von staplerbedienten Lägern und Logistikzentren.

Zum Highlight der Woche...