Positionsanzeige

Alles auf Position

Kompakt und mit modernen Schnittstellen ausgestattet ist die neue Siko-Positionsanzeige AP20S leicht zu integrieren. In Kombination mit dem extern angeschlossenen linearen Magnetsensor MS500H ist sie außerdem gerüstet, um die Position von Linearführungen oder Schieberverstellungen in Maschinen zu erfassen.

In Kombination mit dem linearen Magnetsensor MS500H kann die Anzeige die Position von Linearführungen oder Schieberverstellungen in Maschinen zu erfassen. © Siko

Für den Bediener sind Soll- und Ist-Position direkt an der Verstellposition sichtbar; diese Informationen werden auch an die übergeordnete Maschinensteuerung übertragen. Damit eignet sie sich für den Einsatz in flexiblen Produktionsmaschinen jeder Art. Außerdem implementiert Siko zu den schon angebotenen Datenschnittstellen Sikonet5 und Can nun auch die gängigsten Industrial-Ethernet-Feldbus-Schnittstellen in eine Positionsanzeige: Profinet, Ethernet/IP, Ethercat und Powerlink. Die Integration in aktuelle Steuerungssysteme verschiedener Hersteller ist damit nun ohne weiteres Zubehör direkt möglich. Vor dem Hintergrund von Industrie 4.0 wird neben dem Austausch reiner Prozessdaten auch die Auswertung des Gerätestatus immer wichtiger. Dem trägt die AP20S mit Diagnosemöglichkeiten und einem elektronischen Typenschild Rechnung, das zur Identifikation des Gerätetyps, der Seriennummer sowie des Softwarestands dient. as

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Neuer Markenauftritt

Aus SKF wird Ewellix

Nach fünfzig Jahren als Teil der SKF-Gruppe wurde SKF Motion Technologies (SMT) im Dezember 2018 durch Triton Partners übernommen. Jetzt präsentieren die Lineartechnikspezialisten ihren neuen Markenauftritt.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Lineartechnik

SMT mit neuer Marke

Nach der Übernahme durch Triton Partners im Dezember 2018 werden wird SKF Motion Technologies (SMT) den neuen Namen und Markenauftritt vorstellen. Mit dem Liftkit und Slidekit hat SMT neue Cobot-Features im Portfolio.

mehr...
Anzeige

Hubsäule geht in Serie

Erfolgreicher Start

Die neue Generation der Industriehubsäule Hexalift von Baumeister & Schack ist nun in Serie. Eine neu entwickelte Aluminium- Kopfplatte mit geänderter, variabler Kabelführung und steckbarem Anschlusskabel inklusive Zugentlastung ersetzt die...

mehr...

Lineartechnik

Rund um die Kugel

Auf der Motek legt Rodriguez erneut den Schwerpunkt auf sein Sortiment in der Lineartechnik, unter anderem auf Kugelgewindetriebe und Kugelrollen. Das Unternehmen liefert Kugelgewindetriebe in metrischen und zölligen Abmessungen der gängigen Normen.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Transfersysteme

Elektrische Hub-Quer-Einheit

Schnaithmann hat als ersten Schritt auf dem Weg zum vollelektrischen Transfersystem eine rein elektrisch betriebene Hub-Quer-Einheit (eHQE) entwickelt. In der elektrischen Version kommen für Kettenantrieb und Hub zwei EC-Getriebemotoren zum Einsatz.

mehr...