Positioniersysteme

Kreuztisch noch präziser

Steinmeyer Mechatronik, Spezialist für Positioniersysteme aus Dresden, bietet den universell einsetzbaren Kreuztisch KT310 für die Prüf- und Messtechnik jetzt optional auch mit einem mittig liegenden Glasmaßstab an.

Universell einsetzbar und hochpräzise: Der Kreuztisch KT310 ist ideal geeignet für Positionieraufgaben in der Messtechnik. © Steinmeyer

In dieser Variante erreicht der KT310 noch höhere Werte bei Wiederhol- und Messgenauigkeit. Die Verwendung geläppter Kreuzrollenführungen sorgt für minimale Restwelligkeit. Dank seines Antriebs mit Kugelgewindetrieb hat der Kreuztisch eine hohe Steifigkeit und ist unempfindlich gegen störende äußere Einflüsse, etwa Schwingungen aus der Umgebung. Als mögliche Antriebe lassen sich Schrittmotoren oder Gleichstrommotoren mit dem KT310 kombinieren. Zur Einbindung in bestehende Gerätearchitekturen ist ein Controller mit schnellem Can-Bus oder anderen Schnittstellen verfügbar.

Der KT310 ist mit seinem Verfahrweg von 200 mal 200 Millimeter, einer Wiederholgenauigkeit von plus/minus 0,5 Mikrometer und einer Genauigkeit von plus/minus drei Mikrometer eine Lösung für Positionieraufgaben in der Qualitätssicherung, etwa in Mikroskopen oder bei Oberflächenmessungen mit Auflösungen im Mikrometerbereich und darunter. Die empfohlene Last für Präzisionsanwendungen beträgt fünf Kilogramm. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Plagiate

Risiken bei gefälschten Wälzlagern erkennen

Der meist unwissentliche Einsatz von gefälschten Wälzlagern beeinträchtigt die Verfügbarkeit von Maschinen und Anlagen und stellt ein Sicherheitsrisiko dar. NSK unternimmt große Anstrengungen, Fälschern das Handwerk zu legen und klärt über die...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Kolbenstangenlose Aktuatoren

Die richtige Mischung finden

Systementwickler, die sich für kolbenstangenlose Aktuatoren entscheiden, stehen vor der Wahl. Fast jede Kombination aus Gleitgewindetrieb, Kugelgewindetrieb oder Steuerriemen mit Gleit-, Kugellager- oder Rollenführungen könnte zur optimalen Lösung...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige