Positionieren

Neue Generation Schlittenführungen

Norelem hat neue Schlittenführungen mit integriertem Einstellsystem entwickelt. Ein modulares Lochbild mit integrierten Befestigungslöchern macht eine erneute Bearbeitung durch den Kunden überflüssig und die schnelle Kopplung ermöglicht verschiedene Montagemöglichkeiten.

Auswahl an Schwalbenschwanz- und rollengelagerten Präzisions-Schlittenführungen. © Norelem

Der Hersteller verweist auf die Langlebigkeit der Schlittenführung auch unter rauen Umgebungsbedingungen. Ein Nachschmieren der Führungen ist durch die integrierten Schmiernippel jederzeit möglich. Die Führungen finden Anwendung im Maschinen-, Vorrichtungs- und Messgerätebau sowie in der optischen und feinmechanischen Industrie. Die Schwalbenschwanz-Schlittenführungen haben große Auflageflächen mit einer Tragfähigkeit von bis zu 1.500 Newton. Sie sind in Breiten von 20 bis 150 Millimeter und Längen von 30 bis 310 Millimeter erhältlich. Rollengelagerte Präzisions-Schlittenführungen aus Grauguss sind in Breiten von 40 bis 100 Millimeter und Längen von 50 bis 360 Millimeter erhältlich. Sie sind mit gehärteten und geschliffenen Kreuzrollen-Führungsschienen ausgestattet. as

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Plagiate

Risiken bei gefälschten Wälzlagern erkennen

Der meist unwissentliche Einsatz von gefälschten Wälzlagern beeinträchtigt die Verfügbarkeit von Maschinen und Anlagen und stellt ein Sicherheitsrisiko dar. NSK unternimmt große Anstrengungen, Fälschern das Handwerk zu legen und klärt über die...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Kolbenstangenlose Aktuatoren

Die richtige Mischung finden

Systementwickler, die sich für kolbenstangenlose Aktuatoren entscheiden, stehen vor der Wahl. Fast jede Kombination aus Gleitgewindetrieb, Kugelgewindetrieb oder Steuerriemen mit Gleit-, Kugellager- oder Rollenführungen könnte zur optimalen Lösung...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige