Zylindrische Linearachse

Steif und leicht

In zwei Antriebsvarianten mit Zahnriemen- oder Kugelgewindetrieb liegen die zylindrischen Lineareinheiten der Reihe EKR60 von THK vor. Sie sind trotz ihres geringen Gewichts besonders steif ausgeführt. Beim Zahnriemenantrieb sind Schienenlängen bis 1.800 Millimetern möglich. Da das Flächenträgheitsmoment des Achsenprofils in X- und Y-Richtung nahezu gleich groß ist, lässt sich der Einbau in beliebigen Positionen durchführen. Bei der Steifigkeitsbetrachtung muss keine Hauptbelastungsrichtung berücksichtigt werden. Möglich wird dies durch einen nahezu kreisförmigen Profilquerschnitt. Er bewirkt eine nur kleine Schienendurchbiegung und ein geringes Gewicht. Vergleicht man die Reihe EKR60 mit den Reihen KR und SKR des Herstellers, so sind die EKR60-Steifigkeitswerte mit den KR-/SKR-Baugrößen 46 und 55 vergleichbar, während das Gewicht in der Größenordnung der Reihe 33 liegt. Ein zentral angeordneter Führungswagen dient bei der Reihe EKR60 gleichzeitig als Mutter für den Kugelgewindetrieb. Die angewandte Caged Ball-Technik bewirkt ein günstiges Laufverhalten und ein geringes Geräuschniveau auch bei hohen Verfahrgeschwindigkeiten. Auch für optimale Schmierbedingungen sorgt diese Technik. rm

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Führungsschienen

Ein ganzes, langes Teil

THK bietet einteilige Schienen bis sieben Meter Länge für die weit verbreiteten Kugelführungen HSR, SHS, SSR, SVR und SHW sowie für die Rollenführung SRG an. Somit kann der Kunde auf das Aneinanderstoßen und das Ausrichten der Schienen in den...

mehr...

Linearführungen SVR/SVS

Sie gleiten und rollen

Mit den Baureihen SVR und SVS bietet THK zwei Linearführungen mit beachtlicher Steifigkeit und Tragfähigkeit (bis 481 Kilonewton radial). Charakteristisch für diese Baureihen sind die guten Dämpfungseigenschaften im Schwerlastbetrieb.

mehr...

Federn und Ringe

Kleine Helfer für Kinematiken

Auf der Motek stellt TFC unter anderem die Crest-to-Crest-Wellenfedern und Spirolox-Sicherungsringe von Smalley vor.Sie übernehmen das Einstellen der Vorspannung von Wälzlagern oder das präzise Fixieren von Getriebewellen.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Interessenten können ab sofort auf der Homepage der ACE Stoßdämpfer GmbH die für Ihre Anwendung maßgeschneiderte Gasfeder berechnen und auslegen. Unter ‚Berechnungen' ist das Gasfeder-Berechnungstool auf der Website ace-ace.de zu finden.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

MES macht Schluss mit Stillstand
Die MES-Software von PROXIA unterstützt die Kieselmann GmbH bei der Herstellung von komplexen Leitungs- und Ventilsystemen, den Überblick über eine äußerst komplexe Produktion zu behalten, die Fertigung wirtschaftlich zu planen und zu organisieren sowie mit sicheren Kennzahlen Effizienzpotentiale aufzudecken und zu nutzen.
Bericht lesen

Zum Highlight der Woche...

LTK-Firmenjubiläum

25 Jahre Metall im Blut

Das mittelständische Familienunternehmen LTK Lineartechnik Korb ist spezialisiert auf Produkte und Dienstleistungen in den Bereichen Linear-, Maschinen- und Handhabungstechnik und feiert in diesem Jahr 25-jähriges Bestehen.

mehr...

Platzsparende Energieführung

Neue Kette für lange Wege

Die Plane-Chain von Igus ist ein Energiekettenkonzept für lange Verfahrwege und hohe Geschwindigkeiten. Mit einer auf der Seite liegenden E-Kette in einer speziellen Führungsrinne sorgt das System für eine kompakte und ausfallsichere Energie- und...

mehr...